Talent Acquisition: Neue Ausrichtung am Recruiting Himmel

18. June 2019
Personal
0 Kommentare

In den Zeiten des Fachkräftemangels brauchen Recruiter neue Ideen und Möglichkeiten, um die richtigen Mitarbeiter für sich zu gewinnen – eine davon ist Talent Acquisition. Wir erklären Ihnen worauf es für Sie als Recruiter dabei ankommt und was diesen Trend von der herkömmlichen Personalbeschaffung unterscheidet.

Recruiting: Zeit für Neues

Die Zeiten, in denen die richtige Bewerbung zum richtigen Moment auf den Tischen des Personalers hereinflatterte, sind lange passé. Traditionelle Recruiting-Prozesse waren eher kurzfristig ausgerichtet. Man schreibt eine bestimmte Stelle aus, schaltet Stellenanzeigen und findet den ein oder anderen passenden Kandidaten, der seine Bewerbung eingereicht hat. Dieser wird eingeladen und kommt hoffentlich immer noch in Frage. Sobald die Position besetzt wird, endet der Recruiting-Prozess in diesem Fall.

Talent Acquisition ist langfristig ausgerichtet

Diese Form des Recruiting setzt auf längerfristige Aktivität, die weiter reicht. Es werden ganz bestimmte Personen gesucht, die Talente, Qualifikationen und Merkmale für die entsprechende Stelle vorweisen. Langfristig ausgerichtete Veränderungen ermöglichen, dass Sie in Ruhe und systematisch geeignete Mitarbeiter finden. Diese können auch aus den eigenen Reihen stammen. Viele Unternehmen pflegen daher sogenannte Talent Pools, also eine Liste potenzieller Kandidaten, die für höhere Positionen oder neue Stellen in Frage kommen. Ein wichtiger Punkt hierbei auch ist das Active Sourcing. Die Mitarbeiter der Personalbeschaffung sprechen selbst aktiv mögliche Kandidaten an und versuchen, diese für das Unternehmen zu gewinnen.

Aufgaben des Talent Acquisition Managers

Recruiting ist also nur eine Teilaufgabe im Bereich Talent Acquisition. Denn es geht vielmehr darum eine Strategie für das Unternehmen zu finden, um langfristig das beste Fachpersonal zu finden. Darüber hinaus gehören Employer Branding und Onboarding in den Aufgabenbereich des Acquisition Managers. Also, wie mache ich die Mitarbeiter zu loyalen Aushängeschildern, die die Werte des Unternehmens repräsentieren und nach außen tragen? Dazu gehört demnach die Bewertung von neuen Talenten ebenso, wie die Einführung neuer Mitarbeiter ins Unternehmen.

Drei grundlegende Schritte für Ihr Talent Acquisition

Entwickeln Sie eine Strategie. Welche Talente werden zukünftig gebraucht und wie sehen neue Strukturen im Unternehmen aus? Was müssen die potenziellen Kandidaten mitbringen? Dazu gehört auch, dass Sie sich Einblicke in die künftigen unternehmerischen Ausrichtungen verschaffen. Sprechen Sie also die Unternehmensleitung und Ihre Vorgesetzen an, damit diese Sie mit ins Boot holen.

Schaffen Sie organisatorische Strukturen, die Ihnen ermöglichen, Kandidaten und Talente wiederzufinden. Wenn Sie später lange suchen müssen, könnte Ihnen wichtige Zeit verloren gehen.

Arbeiten Sie an Ihrem Image als Arbeitgeber. Das beste Talent Management bringt nichts, wenn Sie als Unternehmen für Bewerber nicht attraktiv sind und Sie keinen guten Ruf haben. Prüfen Sie, wie Ihre Bewertungen sind. Sie könnten beispielsweise eine Karriereseite entwickeln oder verbessern. Warum ist es gut, bei Ihnen zu arbeiten? Sie können langjährige, zufriedene Mitarbeiter bitten, Ihr Anliegen mit guten Bewertungen oder einem Statement für die Webseite zu unterstützen.

Vernetzen Sie sich auf Social Media und relevanten Portalen. Bleiben Sie täglich am Zug und sprechen Sie potenzielle Kandidaten regelmäßig an. So wächst Ihr Kandidaten-Pool stetig und

Talent Acquisition ist also ein umfangreicher Prozess, der von Nachhaltigkeit geprägt und von großer Wichtigkeit für die langfristige Entwicklung von Unternehmen ist.

 

Quellen:

https://www.talention.de/blog/was-ist-talent-acquisition
http://www.roedel-beratung.de/abc-der-personalberatung/Talent-Acquisition.php
 

Gefällt Ihnen, was Sie lesen? Teilen Sie diesen Beitrag oder hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

* Diese Felder sind erforderlich

Die Management Circle AG mit Sitz in Eschborn im Taunus ist spezialisiert auf die berufliche Weiterbildung in Form von Seminaren, Konferenzen und Kongressen für Fach- und Führungskräfte.

© Management Circle 2020