Management Circle Team

Das Team von Management Circle

Lernen Sie uns besser kennen – wir stellen jeden Monat neue Mitarbeitende vor

Wer entwickelt eigentlich das Seminar "Gelassen gewinnen"? Wer sucht die Veranstaltungsorte für unsere Seminare aus? Und wer steckt hinter den Postings auf unserer LinkedIn-Seite?

Auf dieser Seite erfahren Sie es! Wir stellen Ihnen nach und nach das Team von Management Circle genauer vor. Lernen Sie Mitarbeitende aus Produktmanagement, Veranstaltungsorganisation, Marketing, Kundenservice und Co. kennen. Wir zeigen Ihnen, wer wir sind und wer hinter unserem großen Weiterbildungsangebot steckt. Seien Sie gespannt!

Maximilian Guthke – Marketing Manager

Wie würdest Du Deinen Job in einem Satz erklären:

Ich kümmere mich um die Vermarktung von Konferenzen und unsere Social Media Auftritte.

Was ist das Schönste an Deinem Job?

Viel Abwechslung, viel Möglichkeit für Kreativität und die Zusammenarbeit mit meinen KollegInnen.

Was war eines Deiner Highlights bei MC? 

Quizrunden, Tischkicker, Musik & gute Laune auf dem Sommerfest 2023.

Worauf möchtest Du bei MC nicht mehr verzichten?

Definitiv auf meine KollegInnen! 

Was gibt es Besonderes an Deinem Arbeitsplatz zu sehen? 

Ehrlich gesagt nichts, ich habe wohl den unpersönlichsten Arbeitsplatz überhaupt 😄

Und wenn du gerade nicht bei MC arbeitest…?

… bin ich mit Freunden, meiner Freundin und unserem Hund unterwegs, bei der Eintracht, beim Sport oder faul auf der Couch 😊

Michelle Henninger – Junior Marketing Managerin

Wie würdest Du Deinen Job in einem Satz erklären:

Ich bin für die Vermarktung von Seminaren, Konferenzen und anderen facettenreichen Events zuständig.

Was ist das Schönste an Deinem Job?

Besonders gefällt mir die Herausforderung, dass jede Vermarktung je nach Event und Thema variiert und somit gibt es immer Abwechslung und die Möglichkeit Kreativität mit „ins Spiel zu bringen“.

Was war eines Deiner Highlights bei MC? 

Eines meiner Highlights für mich letztes Jahr die Konferenz ESG-Compliance zu besuchen, weil ich dadurch die Möglichkeit hatte, mal live vor Ort zu sehen, wie die Arbeit in die Tat umgesetzt wurde.

Worauf möchtest Du bei MC nicht mehr verzichten?

Meine tollen Kollegen 😊

Was gibt es Besonderes an Deinem Arbeitsplatz zu sehen? 

Meine “No drama Lama” Tasse.

Und wenn du gerade nicht bei MC arbeitest…?

Ich gehe gerne ins Fitnessstudio, schreibe Songs und reise viel.

Stephan Wolf – Teamleiter Kundenservice

Wie würdest Du Deinen Job in einem Satz erklären:

Wir sind in unserer Abteilung die Kundenbeglücker und machen (fast) alles möglich.

Was ist das Schönste an Deinem Job?

Ich mag es sehr, dass meine Arbeit so vielseitig ist. Egal ob via Telefon, E-Mail oder Chat – ohne unsere Kunden würde mir was fehlen. Ich vertiefe mich auch gerne in Excel-Reports. Zudem haben wir „Service Gurus“ Berührungspunkte zu allen anderen Abteilungen mit vielen tollen Menschen. Das macht einfach Spaß!

Was war eines Deiner Highlights bei MC? 

Dürfen es auch 2 Highlights sein? 😊

Ich konnte Ende 2018 Frank Asmus erleben – in unserem zweitägigen Intensiv-Seminar „Führungskommunikation“.

Auch die besonders schöne Jubiläumsfeier „25 Jahre Management Circle“ fällt mir ein. Wir waren im Sommer 2014 am Frankfurter Westhafen mit Mainblick und Deutschland zog bei der WM in Brasilien mit einem 1:0 in das Halbfinale ein. Was später folgte wissen wir alle noch.

Worauf möchtest Du bei MC nicht mehr verzichten?

Auf mein „kleines, aber feines“ Kundenservice Team, dass aus 3 „Jungs“ besteht und zusammen weit über 50 Jahre bei Management Circle arbeitet. Wir rocken das! 😊

Was gibt es Besonderes an Deinem Arbeitsplatz zu sehen? 

Besonderes? Ihr stellt Fragen. 😊

Vielleicht das große Poster hinter mir. Ein Kunstdruck-Foto zeigt einen Teil des Paul-Janes-Stadion am Flinger Broich. Und vielleicht, dass ich mit 3 Bildschirmen arbeite. Weniger besonders sind die Fotos meiner beiden Kinder und dass ich immer eine Tasse Earl Grey neben mir stehen habe.

Und wenn du gerade nicht bei MC arbeitest…?

Dann unternehme ich sehr gerne etwas mit meinen beiden Kindern. Auch stehe ich gerne an meinem Gasherd und koche viel. Nicht nur die Rezepte, die mir mittlerweile fast immer gelingen, sondern gerne auch mal was Neues. 

Christina Dutz – Director Marketing CCW

Wie würdest Du Deinen Job in einem Satz erklären:

Love it oder die blaue Konstante ist die einzige Veränderung – ich bin für das Marketing der CCW seit ein paar Jährchen verantwortlich. Dazu gehört neben klassischem Marketing, Direktmarketing aber auch Social Media und Contenterstellung. Veränderungen sind Trumpf und Neues macht Spaß. Da sich mein Aufgabenfeld stark verändert hat, macht der Job nach all den Jahren wirklich Spaß.

Was ist das Schönste an Deinem Job?

Die Menschen – sowohl bei Management Circle selbst als auch auf Kunden- und Partnerseite. Über die Zeit sind wirklich inspirierende Verbindungen entstanden, die ich nicht missen möchte. Mein Antrieb ist stets Neues im Job zu entdecken und mit meinen großartigen Kollegen und Kolleginnnen unsere Kongressmesse zu ihrer eigenen Bestausgabe zu machen und vielen Menschen zu zeigen.

Was war eines Deiner Highlights bei MC? 

2020 mussten wir mit unseren Partnern, Ausstellern und Besuchern zum Start der Corona-Zeit eine sehr leere und turbulente CCW erleben. Deshalb war eines meiner schönsten Highlights, dieses Jahr die Veranstaltung mit vollen Hallen zu sehen. Für genau diesen Moment und den vielen Begegnungen in Berlin arbeite ich. Auch Privates bringt so eine Jobkonstante: Ganz nebenbei habe ich die Liebe meines Lebens bei Management Circle gefunden.

Worauf möchtest Du bei MC nicht mehr verzichten?

Auf großartige Kolleginnen und Kollegen, die Offenheit bei der Zusammenarbeit und die Inspiration durch die vielen Menschen, die man auf unseren Veranstaltungen trifft.

Was gibt es Besonderes an Deinem Arbeitsplatz zu sehen? 

Viel flauschiges Orange, griechisch blaue Dinge, eine Kleinstwagensammlung vom bekannten eiförmigen Schokoladenhersteller und für die Kreativität so manche Schneekugel, die sich den Platz mit einem wilden Haufen an geschenkten Silvesterglückschweinchen teilen darf.

Und wenn du gerade nicht bei MC arbeitest…?

Es gibt so vieles, was mich interessiert und glücklich macht: Freunde, Kreativität, Kochen, Musik, Literatur, Kunst, Handarbeiten, schöne Dinge sehen, in der Natur sein, Joggen, Wassersport wie Windsurfen und Surfen. Die Zeit gibt oft die Richtung vor, was Glück verspricht. 😉

Laura Mettler – Teamleitung Veranstaltungsorganisation

Wie würdest Du Deinen Job in einem Satz erklären:

Die gesamte Vorbereitung und Organisation rund um eine Konferenz/einen Kongress von A wie Ablaufplan bis Z wie Zimmerbuchungen.

Was ist das Schönste an Deinem Job?

  • meine lieben und hilfsbereiten Kolleginnen, die mir jeden Arbeitstag zu einem „schönen Event“ machen
  • die Zusammenarbeit und der Kontakt zu den verschiedensten Personen aus aller Welt und aller Branchen
  • KEINE LANGEWEILE, da immer neue Herausforderungen entstehen, die zu meistern sind
  • die Mischung zwischen Büroarbeit und Veranstaltungsorganisation vor Ort bei Kongressen/Messen

Was war eines Deiner Highlights bei MC? 

Zu einen der Highlights gehört definitiv die erste stattfindende Konferenz „nach Corona“, die wir ENDLICH wieder „live, in echt, in Farbe, face to face“ durchführen durften! Unsere Teilnehmer, unsere Referenten und vor allem UNSER TEAM war hungrig danach!

Worauf möchtest Du bei MC nicht mehr verzichten?

Auf die einzigartige und tolle Zusammenarbeit mit meinen Kollegen und meiner Vorgesetzten, sowie meinen Büroalltag zwischen Veranstaltungsbetreuung, Homeoffice oder Arbeiten auf unserem grünen Teppich im Büro😊

Was gibt es Besonderes an Deinem Arbeitsplatz zu sehen? 

Die Mischung aus Ordnung und totalem Chaos 😊

Anfang der Woche sieht alles noch gut aus, Mitte der Woche herrscht kurz Durcheinander, aber ins Wochenende wird nur mit „sauberem“ Schreibtisch gestartet!

Und wenn du gerade nicht bei MC arbeitest…?

…findet man mich auf dem Tennisplatz, im Fitness Studio oder bei sportlichen Events

…am Wochenende unterwegs mit Freunden oder Familie

Judith Heinig – Personalreferentin

Wie würdest Du Deinen Job in einem Satz erklären:

Zu meinen Aufgaben gehört die gesamte Bandbreite der Personalarbeit von „A“ wie Azubimanagement über Recruiting und Personalverwaltung bis „Z“ wie Zahlung der Gehälter.

Was ist das Schönste an Deinem Job?

Besonders gefällt mir die Vielfalt der Aufgaben. Auf der einen Seite muss ich viel kommunizieren und treffe auf unterschiedlichste   Charaktere, sowohl bei den Kollegen MC-intern als auch in den Bewerbungsprozessen für diverse Stellen und Ausbildungsplätze.

Im Gegensatz dazu steht die Arbeit mit Zahlen. Listen und Statistiken, die mir auch Spaß macht und eine gute Abwechslung bietet.

Was war eines Deiner Highlights bei MC? 

Es gab viele spannende Projekte und Herausforderungen, die im Laufe der Zeit meine Arbeit kreuzten. Schön ist zu lernen, dass man mit sehr vielen Dingen umzugehen lernt und es für (fast) alles eine Lösung gibt.

Besonders schön war auch die Teilnahme beim Frankfurt Marathon, bei dem wir als MC-Staffel angetreten sind.

Worauf möchtest Du bei MC nicht mehr verzichten?

Die tolle, kollegiale Atmosphäre. Auch unter den Abteilungen besteht ein schönes Miteinander. Das macht das Arbeiten sehr schön und ich  kann Bewerbern mit gutem Gewissen ein positives Bild des Unternehmens vermitteln.

Und natürlich mein schönes Büro.

Was gibt es Besonderes an Deinem Arbeitsplatz zu sehen? 

Einen herrlich weiten Ausblick.

Und wenn du gerade nicht bei MC arbeitest…?

Ich bin ein Bewegungs-Junkie. Jogge gerne, fahre mit dem Rad zur Arbeit oder gehe gerne wandern. Außerdem ist das Reisen eine große Leidenschaft. Neue Länder zu erkunden und im Urlaub viel zu erleben ist für mich der schönste Ausgleich.

Gero Eckermann – Systemadministrator & Ausbilder

Wie würdest Du Deinen Job in einem Satz erklären:

Ich bin der Herr aller Systeme und derjenige im Unternehmen, der alle Mitarbeiter kennt.

Was ist das Schönste an Deinem Job?

Das Schönste ist, wenn neue Projekte umgesetzt sind und alles so funktioniert, wie es am Anfang geplant wurde.

Was war eines Deiner Highlights bei MC? 

Der Umzug in ein neues Gebäude und die Einstellung meines ersten Auszubildenden waren besondere Highlights bei MC.

Worauf möchtest Du bei MC nicht mehr verzichten?

Die familiäre Arbeitsatmosphäre ist bei Management Circle besonders und möchte ich nicht missen.

Was gibt es Besonderes an Deinem Arbeitsplatz zu sehen? 

Neben dem organisierten Chaos liegen immer ein paar aktuelle IT-Zeitschriften auf meinem Schreibtisch.

Und wenn du gerade nicht bei MC arbeitest…?

In meiner Freizeit suche ich mir gerne Projekte, bei denen ich etwas aus Holz bauen kann. Ansonsten bin ich gerne in meinem Garten und kümmere mich um all die Dinge, die so anfallen.


Agnieszka Wypiorczyk – Junior Marketing Managerin

Wie würdest Du Deinen Job in einem Satz erklären:

Ich bin zuständig für die Vermarktung unserer Seminare, Zertifizierungen und anderer spannenden Events.

Was ist das Schönste an Deinem Job?

Die abwechslungsreichen Aufgaben und viel Freiraum für eigene Ideen und Konzepte. Ich widme mich den Projekten, die mir Spaß machen und ich kann jeden Tag meine Kreativität ausleben.

Was war eines Deiner Highlights bei MC? 

Dieses Jahr hatte ich die Gelegenheit, ein Seminar von meinem Portfolio zu besuchen. Das war ein besonderes Highlight für mich. Hier konnte ich mich nicht nur mit den Experten, sondern auch den Teilnehmern austauschen. Es hat mir Freude bereitet, das Ergebnis der monatelangen Arbeit live zu sehen.

Worauf möchtest Du bei MC nicht mehr verzichten?

Auf meine wunderbaren Kollegen! 😊

Was gibt es Besonderes an Deinem Arbeitsplatz zu sehen? 

Ich bin eine strukturierte Person, demzufolge findet man an meinem Arbeitsplatz viele Fächer und bunte Stifte, die mir dabei helfen, den Überblick über meine Aufgaben zu behalten. Meine Kollegen sagen immer, dass meine Tasse ein echter Hingucker ist. 😊 

Und wenn du gerade nicht bei MC arbeitest…?

… bin ich entweder auf einem Konzert, auf einer Ausstellung, im Fitnessstudio oder besuche ich ein neues Café/Restaurant mit meinen Freunden. 


Daniela Bopp – Senior Konferenzmanagerin

Wie würdest Du Deinen Job in einem Satz erklären:

Mein Job ist inhaltliche Konzeption und Planung von Konferenz-Programmen – zum einen für die CCW und zum anderen für die IP Service World.

Was ist das Schönste an Deinem Job?

Für die Entwicklung eines Programms bin ich im intensiven Austausch mit Teilnehmern, Experten und Branchenkennern. Ich bin meinen Gesprächspartnern sehr dankbar, dass sie sich dafür Zeit nehmen und dabei auch offen über ihre aktuellen Herausforderungen sprechen. Hierbei lerne ich immer wieder neue Perspektiven kennen und das genieße ich sehr.

Was war eines Deiner Highlights bei MC? 

Ich habe sehr gute Erinnerungen an die Teamevents mit unserem Bereichsleiter Matthias Brodrück – ganz egal ob Minigolf, Schifffahrt und Burgenwanderung oder spät abends durch den sehr kalten, verschneiten und dunklen Taunus. Da sind viele schöne Team-Geschichten entstanden!

Worauf möchtest Du bei MC nicht mehr verzichten?

Die Zusammenarbeit vor Ort bei einer Veranstaltung ist schon etwas ganz Besonderes. Hier geht alles Hand in Hand, jeder kennt seine Aufgaben und packt trotzdem überall mit an, wenn an einer Stelle Hilfe benötigt wird. Und bei allem kommt der Spaß nie zu kurz!

Was gibt es Besonderes an Deinem Arbeitsplatz zu sehen? 

Meinen Platz erkennt man schon von weitem an einem Aufsteller mit dem Schriftzug „European-Customer-Champion“. Der Aufsteller ist für unser EUROCC-Gewinner-Seminar. Übrigens auch eines meiner jährlichen Highlights!

Und wenn du gerade nicht bei MC arbeitest…?

Ich lebe mit meiner Familie in der Pfalz und freue mich zwischen Wanderungen und ausgiebigen Spielplatzzeiten mit meinen Kindern vor allem auf meine regelmäßigen Chorproben.


Inka Springer – Projektkoordinatorin

Wie würdest Du Deinen Job in einem Satz erklären:

Zwischen Referentenakquise und -kommunikation, der Erstellung der Veranstaltungsflyer sowie die Durchführung der Konferenzen vor Ort mische ich überall ein bisschen mit 😉

Was ist das Schönste an Deinem Job?

Nachdem ich Anfang diesen Jahres meine Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau bei Management Circle erfolgreich abgeschlossen habe, wurde ich sehr herzlich in meinem neuen #TeamMBR empfangen. Zusätzlich fahre ich als Veranstaltungsbetreuung zu diversen Konferenzen und Messen in ganz Deutschland, wo ich nicht nur meine Fähigkeiten einbringe, sondern auch viele interessante Menschen und unterschiedliche Umfelder kennenlernen darf.

Was war eines Deiner Highlights bei MC? 

Schon während meiner Ausbildung hatte ich die Möglichkeit, verschiedene Event-Apps zu entwickeln. So habe ich für bereits drei unserer größten Kongressmessen #CCW, #GFL und #IPSW veranstaltungsbegleitende Apps mit programmspezifischen Inhalten und Designs erstellt sowie vor Ort als technischer Support betreut.

Worauf möchtest Du bei MC nicht mehr verzichten?

Ich freue mich jedes Jahr auf unsere gemeinsamen Firmenfeiern, wie unser alljährliches Sommerfest und die Weihnachtsfeier – übrigens beides organized by unseren großartigen #MCAzubis! Außerdem zählen viele meiner Kolleg:innen mittlerweile auch zu meinem privaten Freundeskreis 😊 

Was gibt es Besonderes an Deinem Arbeitsplatz zu sehen? 

An meinem Platz gibt es eine Süßigkeitenschublade mit den verschiedensten Leckereien. Diese ist unter meinen Kolleg:innen ein kleiner Geheimtipp, weshalb ich täglich den ein oder anderen Besuch erhalte.

Und wenn du gerade nicht bei MC arbeitest…?

… gehe ich gerne auf Konzerte, unternehme den ein oder anderen Städtetrip mit meinen Freunden oder besuche meine Familie in der Heimat in Niedersachsen!


Elisa Plahl – Mediengestalterin Digital & Print

Wie würdest Du Deinen Job in einem Satz erklären:

„Einmal in schön bitte! 😊“ Ich bin dafür zuständig die Vorstellungen und Wünsche meiner Kollegen kreativ umzusetzen.

Was ist das Schönste an Deinem Job?

Die Zusammenarbeit mit meinem Team/Kollegen. Wenn die Kreativität mal hakt, unterstützen wir uns gegenseitig und können für jedes Projekt ein schönes und individuelles Design entwickeln.

Was war eines Deiner Highlights bei MC? 

Meine Zeit bei MC hat mich selbstbewusster gemacht. Durch Schulungen für Kollegen und viele gemeinsame Projekte habe ich gelernt, mit meinen eigenen Ideen zu überzeugen und meine Vorschläge umzusetzen. Natürlich ist das nur ein kleiner Teil meiner Highlights in den letzten fünf Jahren.

Es ist immer wieder schön zu sehen, wenn Prozesse gemeinsam optimiert werden und wir uns als Team weiterentwickeln! 😊

Worauf möchtest Du bei MC nicht mehr verzichten?

Auf meine wunderbaren Kollegen! 😊

Was gibt es Besonderes an Deinem Arbeitsplatz zu sehen? 

Bilder mit meiner Lieblingskollegin und ein paar Geschenke die sich in meiner Zeit bei MC angesammelt haben! Und meine pinken Schreibtischutensilien! 

Und wenn du gerade nicht bei MC arbeitest…?

… verbringe ich gerne Zeit mit Freunden und Familie! 


Rainer Wohlgemuth – Teamleiter Anmeldung & Datenbank

Wie würdest Du Deinen Job in einem Satz erklären:

Es gibt keine Probleme, sondern nur Lösungsaufgaben mit dem geeigneten Ergebnis als Ziel.

Was ist das Schönste an Deinem Job?

Jede Kundin / jeder Kunde ist individuell bezüglich der Wünsche und Erwartungen an unsere Veranstaltungen. Es motiviert mich daher jeden Tag aufs Neue, diesen unterschiedlichen Erwartungen und positiven Herausforderungen gerecht zu werden und unseren Kunden ein Wohlfühl-Serviceerlebnis zu vermitteln. Die optimale Kundenzufriedenheit ist daraus resultierend der perfekte Obulus!

Was war eines Deiner Highlights bei MC? 

Es ist immer wieder faszinierend, wie es uns z. B. bei unserer größten Kongressmesse, der CCW Berlin stets gelingt, die vielen verschiedenen Unternehmensbereiche mit unterschiedlichen Ansätzen in ihrem täglichen Tun, zu einem harmonischen, top-motivierten und über sich herauswachsendes Team zu vereinigen und auch bei dieser Veranstaltung, die im kommenden Jahr bereits ihr 25-jähriges Jubiläum feiert, in jedem Jahr immer neue innovative Ideen und Optimierungen zum Gesamterlebnis des Events anzustoßen.

Worauf möchtest Du bei MC nicht mehr verzichten?

Ich kann mir ein Arbeiten ohne zwei Bildschirme gar nicht mehr vorstellen und weiß gar nicht mehr, wie ich es früher geschafft habe 😀. Eigentlich hätte ich gerne einen dritten oder vierten… 😊

Was gibt es Besonderes an Deinem Arbeitsplatz zu sehen? 

Immer viele verschiedene parallele Projekte, was dann ein wenig nach Dschungel aussieht, aber alles seine Struktur hat und keine Machete benötigt. 😅

Und wenn du gerade nicht bei MC arbeitest…?

Ich bin leidenschaftlicher Fan eines hessischen Fußball-Vereins, der glücklicherweise in den letzten Jahren auch mal den ein oder anderen Pokal in die Höhe strecken durfte J. Im Urlaub zieht es mich dann mit der Familie sehr gerne in nordische Gefilde, wobei ich mich auch in schönen Bergregionen sehr wohl fühle.


Andrea Gonzalez Torres – Event Managerin

Wie würdest Du Deinen Job in einem Satz erklären:

Ich bin zuständig für alle organisatorischen Belange bezüglich des Kongresses und/ oder Ausstellung für gleich vier unserer großartigen Konferenzen und Kongressmessen.

#CCWberlin
#IPSW
#ProductionSystems
#DigitaleZukunftKundenservice

Was ist das Schönste an Deinem Job?

Das Gefühl, wenn sich das Chaos auf der To-do-Liste lichtet, man nach viel Arbeit und Herzblut auf der Veranstaltung steht und sieht, was man in den vergangenen Wochen und Monaten, gemeinsam mit einem fantastischen Team, auf die Beine gestellt hat.

Was war eines Deiner Highlights bei MC? 

Das ganze Jahr 2022 war für mich ein großes Highlight! 

Bei der Kongress-Organisation einer gelungenen CCW Spezial und Production Systems konnte ich, nach mehreren Corona bedingten Absagen und Verschiebungen, endlich mein Potenzial im Event Management unter Beweis stellen. Zu dieser Zeit habe ich meine Leidenschaft für Kongressmessen entdeckt. Diese Begeisterung ist auch bei meinen Vorgesetzten nicht unbemerkt geblieben. Gemeinsam haben wir eine neue Position für mich geschaffen in der ich zusätzlich die Ausstellung unser IP-Service World sowie weiter Veranstaltungen organisiere und somit das ganze Jahr über meiner Leidenschaft nachkommen kann.

Worauf möchtest Du bei MC nicht mehr verzichten?

Die Flexibilität, die mir dank Gleitzeit und Homeoffice den Alltag erleichtert, sowie die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit meinen Kollegen und Vorgesetzten.

Was gibt es Besonderes an Deinem Arbeitsplatz zu sehen? 

Während der Vorbereitungen für die jeweiligen Veranstaltungen sammeln sich um meinen Platz herum meistens viele Kisten mit verschiedenstem Material und Unterlagen zusammen. Somit herrscht bei mir oft ein kleines Chaos, dafür versuche ich meinen Schreibtisch so frei und ordentlich wie möglich zu halten.

Und wenn du gerade nicht bei MC arbeitest…?

Morgens powere ich mich beim Sport aus, abends verbringe ich gerne Zeit in der Küche, um mir etwas frisches und Leckeres für den nächsten Tag vorzubereiten. Am Wochenende lasse ich es dafür lieber entspannter angehen – da beginnt der Tag erst nach meinem Kaffee im Bett.


Sylvia Heinl – Leiterin Hoteleinkauf /-organisation

Wie würdest Du Deinen Job in einem Satz erklären:

Alles rund um unsere Tagungshotels, von der Auswahl des passenden Hotels für das jeweilige Veranstaltungsformat, Preisverhandlung, Vertragsgestaltung, Detailabsprache, Feedbackgespräche, …

Was ist das Schönste an Deinem Job?

Der Austausch und der Kontakt mit den vielen Ansprechpartnern in der Branche und dass es immer wieder neue Herausforderungen gibt und einfach nicht langweilig wird.

Was war eines Deiner Highlights bei MC? 

Da sammelt sich einiges an im Laufe der Jahre, von daher kann ich da schwer eine einzelne Sache nennen. Preisverhandlung und Networking liegt mir sehr und das Gefühl, ein schwieriges Gespräch zu einem guten Ende für beide Seiten geführt zu haben ist schon sehr positiv und bringt einen auch persönlich immer weiter. 
Corona hat uns natürlich vor viele Herausforderungen gestellt. Aber wir haben uns immer an alle Eventualitäten angepasst und haben stattfinden lassen, was ging und erlaubt war bzw. unser Angebot an Online- oder Hybrid-Veranstaltungen erfolgreich auf den Weg gebracht. Es war ein Kraftakt, aber zusammen als Team haben wir es in allen verschiedenen Bereichen super gemeistert.

Worauf möchtest Du bei MC nicht mehr verzichten?

💙 Auf die gute Arbeitsatmosphäre durch tolle Kollegen.

Was gibt es Besonderes an Deinem Arbeitsplatz zu sehen? 

Müsli & Granola etc. in Variationen 😊

Und wenn du gerade nicht bei MC arbeitest…?

... gehe ich gerne zu Konzerten, ins Kino oder in gute Restaurants – Musik oder ein gutes Buch ist auch immer dabei, mindestens 2x pro Woche findet man mich aber auf jeden Fall auch im Yogastudio. 


Jens Knakowski – Customer Care Manager

Wie würdest Du Deinen Job in einem Satz erklären:

Ich brauche 3 Sätze: Beratung und Verkauf unserer Veranstaltungen. Jede Frage rund um unser Produkt. Davor, während oder nach dem Seminar. 

Was ist das Schönste an Deinem Job?

Bei aller Routine, jede Anfrage und jeder Tag bietet etwas neues. Wir orientieren uns an den Wünschen unserer Kunden und die ändern sich beständig.

Was war eines Deiner Highlights bei MC? 

Ich bin nun schon einige Jahre dabei, da gab es schon das ein oder andere Highlight. Zum Beispiel die komplette Digitalisierung unserer Prozesse und jetzt kürzlich durfte ich federführend die Implementierung der Chatfunktion auf unserer Homepage übernehmen.

Worauf möchtest Du bei MC nicht mehr verzichten?

Den Kaffee zum Durchstarten am Morgen. Und natürlich der persönliche Austausch und Zusammenarbeit mit den Kollegen.

Was gibt es Besonderes an Deinem Arbeitsplatz zu sehen? 

Wenn du die Kaffeetasse dampfen und die Staude Banane liegen siehst, dann bist du an meinem Arbeitsplatz.

Und wenn du gerade nicht bei MC arbeitest…?

 ... wandere ich gerne mal durch Spessart oder Taunus. Und auch ein Sachbuch und ein Roman liegen immer irgendwo griffbereit. 


Shy Ying Lam – Junior Online Marketing Manager

Wie würdest Du Deinen Job in einem Satz erklären:

Ich sorge dafür, dass unsere Website mit Content befüllt ist und ihr regelmäßig eure Newsletter bekommt.

Was ist das Schönste an Deinem Job?

Mitzuerleben, wie die Arbeit hinter den Kulissen eines Seminars abläuft und am Ende dann das Resultat aus einer anderen Perspektive zu sehen.

Was war eines Deiner Highlights bei MC? 

Das diesjährige Hoffest war eine schöne Möglichkeit, meine Kollegen nochmal besser kennenzulernen. Ich bin schon gespannt auf die zukünftigen Firmenevents.

Worauf möchtest Du bei MC nicht mehr verzichten?

Auf mein tolles Team und Kaffee!

Was gibt es Besonderes an Deinem Arbeitsplatz zu sehen? 

Eigentlich nichts Besonders. Ich halte es gerne ordentlich und minimalistisch. 😉

Und wenn du gerade nicht bei MC arbeitest…?

… bin ich gerne in Cafés und Restaurants oder tobe mich kreativ aus (nähe, mache Musik oder knüpfe Makramées 😊).


Bernard Pfeiffer – Customer Relationship Manager

Wie würdest Du Deinen Job in einem Satz erklären:

Ich bin Ansprechpartner für die Produktwelt der Management Circle AG, berate zu den Produkten und informiere darüber digital.

Was ist das Schönste an Deinem Job?

Die vielfältigen und interessanten Gespräche mit allen Beteiligten aus den verschiedensten Bereichen und Branchen, bei denen ich immer wieder Neues lerne. Dabei die für den Kunden bestmögliche Weiterbildungsmöglichkeit in unserem umfangreichen Angebot zu finden, macht mir am meisten Spaß. Aber am Schönsten finde ich die Interaktion an sich, sei es über den digitalen als auch analogen Weg.

Was war eines Deiner Highlights bei MC? 

Mein Highlight bei MC ist es einfach, dabei zu sein. Ein Teil dieser großartigen Familie zu sein, ist für mich das Highlight. Der Elan und die Freude, im Unternehmen neue Themen zu suchen, zu finden und dabei den Anspruch zu haben, das Thema der Zukunft für den Kunden bereitzustellen und dabei bestmöglich aufzubereiten, fördert mich selbst und gibt mir einen Antrieb, immer wieder mein Bestes zu geben. Das Motto „Bildung für die Besten“ wird gelebt.

Worauf möchtest Du bei MC nicht mehr verzichten?

Auf das Kollegium. Die aufmerksame und hilfsbereite Art und Weise unter dem Kollegium bedeutet mir sehr viel. Jederzeit ist jeder für den anderen da und dabei stets kritikfähig. Alle Themen werden offen und zielorientiert besprochen und Verbesserungspotenziale genutzt. Feedback vom Kunden wird dabei auch bis ins Detail besprochen.

Was gibt es Besonderes an Deinem Arbeitsplatz zu sehen? 

Eine Vertikal-Maus für Linkshänder und meistens zwischen 08:00 Uhr – 17:00 Uhr mich. 😉 

Und wenn du gerade nicht bei MC arbeitest…?

… gehe ich unglaublich gerne lange spazieren, wandern, lese gerne oder bilde mich weiter. Mir macht es viel Spaß die Themen, die ich auch im Unternehmen lerne, zu vertiefen.


Annette Albers – Programme Development & Customer Relationship Management