Organhaftung bei ESG-Verstößen

ESG-Konformität gewährleisten und Haftungsrisiken vermeiden


Nächste Termine
  • 24. - 25.04.2024 (München)
  • 13. - 14.06.2024 (ortsunabhängig)
  • 29. - 30.08.2024 (Eschborn)

Weitere Termine? Informieren Sie sich über unseren Chat oder das Kontaktformular.

Teilen Sie diese Seite

Die ESG-Transformation der Wirtschaft stellt Unternehmen in vielerlei Hinsicht vor große Herausforderungen. Die Wirtschaft ist mit einer Flut von neuen gesetzlichen Vorgaben konfrontiert, die von nationaler sowie europäischer Ebene aus initiiert werden. ESG-Fraud-Risiken können den Unternehmenserfolg und das Image erheblich bedrohen.

In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie mit möglichen ESG-Verstößen umgehen und erhalten einen Leitfaden zur Prävention und Aufklärung von ESG-Betrugsfällen.

Ihr Nutzen

  • Sie informieren sich über aktuelle Rechtsentwicklungen und welche Auswirkungen ESG auf die Unternehmens- und Vertragswelt hat.
  • Sie lernen die Workplace Investigation und das konkrete Vorgehen bei internen Untersuchungen von Verstößen kennen.
  • Sie klären die Fragestellung der Haftung von Vorstand, Geschäftsführung und Aufsichtsrat bei Verstößen in Unternehmen.

Inhalte

  • Vorstand, Geschäftsführung, Aufsichtsrat – wer haftet bei welchen Verstößen im Unternehmen?
  • Aktuelle Rechtsentwicklungen und Regularien – konkrete Anforderungen und Umsetzung in der Praxis
  • Straf- und zivilrechtliche Perspektiven – der klassische Compliance-Fall und Organhaftung
  • Aufsichtspflichten – Kontroll- und Überwachungsaufgaben rechtssicher delegieren
  • ESG in der Vertragswelt – Vorstands-, Geschäftsführerund andere Dienstverträge im Fokus
  • Workplace Investigation – konkretes Vorgehen bei internen Untersuchungen von Verstößen
  • D&O- und Strafrechtschutzversicherung – Top-Management richtig absichern

An wen richtet sich diese Veranstaltung?

Dieses Seminar richtet sich an Mitglieder des Vorstands, des Aufsichtsrats, des Betriebsrats und der Geschäftsführung sowie an Leiter und leitende Mitarbeiter aus den Bereichen Compliance Management, Recht, Konzernrecht, Personal, Datenschutz, Fraud Management, Interne Revision, Risikomanagement sowie ESG und Nachhaltigkeit. Weiterhin angesprochen sind interessierte Rechtsanwälte, Ombudsleute und Unternehmensberater.

Programm

TAG 1

So behalten Sie ESG-Verstöße, Dienstverträge und Organhaftung im Fokus

  • Einführung in ESG-Verstöße und Organhaftung
  • ESG in der Praxis
  • ESG in Vorstands-, Geschäftsführer- und anderen Dienstverträgen
  • Spotlight – der (klassische) Compliance-Fall und Organhaftung

Praxisbericht:

Umsetzung der CSRD und CS3D aus Unternehmenssicht – worin liegen insoweit die Risiken für die (künftige) Organhaftung?

Dr. Mario Pälicke
Head of ESG & Compliance
flaschenpost SE

TAG 2

So mindern Sie Haftungsrisiken in Ihrem Unternehmen

  • Aufklärung von ESG-Verstößen – die interne Untersuchung
  • Workplace Investigation

Top aktuell:

ESG-Verstöße und die zivil- und strafrechtliche Organhaftung

Die Management Circle AG mit Sitz in Eschborn im Taunus ist spezialisiert auf die berufliche Weiterbildung in Form von Seminaren, Konferenzen und Kongressen für Fach- und Führungskräfte.

© Management Circle 2024