Lean Zitate, die das Leben leichter machen

16. April 2016
Produktion
0 Kommentare

Gerade über eine Philosophie wie Lean Management wird viel geredet und geschrieben, doch oft reichen wenige Worte, um die Denkweisen und auf den Punkt zu bringen. In unserem heutigen Beitrag haben wir ein paar Zitate und Bücher zum Thema Lean Management zusammengestellt, die das Leben und den Umgang mit den Methoden zur Philosophie leichter machen.

Lean Management: Zitate, die es auf den Punkt bringen

Henry Ford ist einer der Vorreiter des Lean Managements. Er legte durch seine Einführung der Serienproduktion den Grundstein. Toyota besichtigte die Ford-Produktion und schaute sich viele Methoden dort ab.

Nicht mit Erfindungen, sondern mit Verbesserungen macht man Vermögen.


H. Ford, Gründer der Ford Motor Company

Ihm zur Ehre eine weitere Weisheit, die das Gedankengut zu Lean Management durchaus gut beschreibt.

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.


H. Ford, Gründer der Ford Motor Company

Verbesserung und Fortschritt waren die Eckpfeiler seines Schaffens. Bis heute sind diese Prinzipien wesentliche Grundsätze, die ein funktionierendes Unternehmen auszeichnen.

Sei streng mit dem Prozess, aber sanft mit den Mitarbeitern.


Philosophie von Toyota Motors

Ein Ansatz, der bei vielen Unternehmen vernachlässigt wird. Zufriedene Mitarbeiter machen gute Arbeit und geben diese auch gerne weiter. Das resultiert in geringerer Fluktuation und weniger Know-how-Verlust, das heißt weniger Verschwendung.

Hypothesen sind Netze. Nur der wird fangen, der auswirft.


Novalis, deutscher Schriftsteller

Mit Sicherheit ist der Ursprung dieser Lean Management Weisheit nicht in der Produktion zu finden. Dennoch beschreibt das Zitat, welche wesentliche Rolle Innovationsfreudigkeit und der Wille zur Verbesserung einem System zu Gute kommen. Wer nicht experimentiert und neue Annahmen trifft, der bleibt auf der Stelle stehen.

Kein Problem = Ein Problem!


Philosophie von Toyota Motors

Nur wer sich aus der Komfortzone herausbewegt und Dinge auch immer wieder hinterfragt, wird auf Dauer der Konkurrenz standhalten und sich behaupten.

Probleme kann man nicht mit derselben Denkweise lösen, mit der sie entstanden sind.


Albert Einstein zugeschrieben

Es erfordert immer wieder neue Blickwinkel, damit sich Systeme verbessern lassen. Manchmal ist ein Team, das sich mit einer Fragestellung beschäftigt, viel kreativer und produktiver in der Lösungsfindung, allein weil mehrere Beteiligte sich dem Problem mit verschiedenen Denkansätzen nähern.

Wer diese Zitate verstanden und für sich verinnerlicht hat, ist dem Weg hin zur Lean Management Philosophie schon einen ganzen Schritt weitergekommen. Denn nicht nur das stupide Anwenden von gelernten Methoden und das verändern von Prozessen ist relevant. Vielmehr kommt es auf das in Frage stellen altbekannter Abläufe an.

Lean ist ein Begriff, den man sich gut einprägen kann, aber ein kompliziertes Konzept, das sich nicht direkt erschließt.


T. Fujimoto, Lean-Vorreiter und Autor

Lean-Erfolgstools: Ausgewählte Methoden für Ihren Erfolg

Sowohl für Lean-Neu- und Quereinsteiger als auch diejenigen, die Ihre Lean-Kenntnisse auffrischen möchten, erläutern wir nützliche Erfolgstools von Grund auf und geben Tipps für einen erfolgreichen Einsatz.

Gefällt Ihnen, was Sie lesen? Teilen Sie diesen Beitrag oder hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

* Diese Felder sind erforderlich

Die Management Circle AG mit Sitz in Eschborn im Taunus ist spezialisiert auf die berufliche Weiterbildung in Form von Seminaren, Konferenzen und Kongressen für Fach- und Führungskräfte.

© Management Circle 2020