Zur Management Circle-Website

Ihre Moderatoren

Dr. Kai Krings

Dr. Kai Krings

Vorstand
Gesellschaft für Organisation e.V. (gfo)

war Mitglied im letzten gfo-Vorstand und besitzt langjährige Erfahrungen in der Umsetzung von Prozess- und Projektmanagement, Business-IT-Alignment, Organisations-entwicklung, wertorientierter Führung, Ideenmanagement und internem Consulting. Dr. Krings war zunächst verantwortlich für den Bereich Arbeitsorganisation und Qualifikation bei einem Forschungs- und Beratungsinstitut, war dann als Leiter Organisationsentwicklung bei einem Spezialglaskonzern, danach als Leiter Betriebsorganisation bei einem spezialisierten Medien- und Dienstleistungsunternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe tätig. Anschließend war er verantwortlich für den Aufbau des Delivery/Process Managements bei einem Nearshoring Dienstleister. Zuletzt hat er bei einem innovativen System- und Softwarehaus den Geschäftsbereich IT-Consulting mit den Themenfeldern Future Workplace und Collaboration im Enterprise 2.0, Demand und Service Management sowie Cloud Services verantwortet.

Dr. Rudolf Lütke Schwienhorst

Dr. Rudolf Lütke Schwienhorst

Präsident
Gesellschaft für Organisation e.V. (gfo)

hat sich in mehr als 35 Berufsjahren ein breites Spektrum an verfügbaren Erfahrungen aufgebaut. Dabei verbindet er die Perspektiven des Managers und des Beraters, des Wissenschaftlers und des Praktikers. Die Studien der BWL und der Mathematik an den Universitäten Münster, München und Hamburg schloss er mit einer Promotion in BWL (Thema: Strategische Kontrolle) und einem Vordiplom in Wirtschaftsmathematik ab. Er hat zahlreiche Publikationen verfasst, in denen er seine praktischen Erfahrungen zu pragmatischen Konzepten weiterentwickelt hat. Nach ersten beruflichen Erfahrungen als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität führte ihn sein Weg zu McKinsey & Company, Inc., wo er zunächst ausschließlich als Berater, später auch als Manager des Bereiches „Research & Information Services“ für alle deutschen Büros der Firma verantwortlich tätig war. Im Jahre 1993 gründete er die Firma Partner im Dialog, Unternehmensberater, um Organisationsarbeit in Unternehmen auf etwas andere Art fortführen zu können. Seitdem arbeitet er praktisch und theoretisch an der echten Verbindung von Hard-Facts (Strategien, Strukturen, Kosten, Ergebnisse, Prozesse, etc.) und Soft-Facts (Führungsstil, Unternehmenskultur, Emotionen, Personen, etc.). Es geht ihm dabei immer darum, die Führungskräfte durch die Verbreiterung ihres „Verhaltensrepertoires“ und die Vertiefung Ihrer „Selbststeuerungsfähigkeit“ zu stärken. Dabei kommen verschiedene konzeptionelle Bezugsrahmen aus der Management-Theorie und der Kommunikations-Psychologie zum Einsatz. Darin spiegeln sich auch die Lehrer von Herrn Dr. Lütke Schwienhorst wider, die von Prof. M. Varga von Kibed (SYST – München) über Prof. F. Schulz von Thun (Hamburg), Karl Benien und Maren Fischer-Epe vom Hamburger Kreis bis zu Bernd Schmid (ISB – Institut für systemische Beratung in Wiesloch) reichen.

Ihre Sprecher

Norbert Albert

Norbert Albert

Partner und Leiter Personalentwicklung/Training
Liebich & Partner Management- und Personalberatung AG

begeistert als langjähriger Top-Referent und Top Keynote Speaker seine Teilnehmer auf zahlreichen Management Circle-Seminaren durch praxisnahe Seminargestaltung, Übungen mit "Aha-Effekt" und persönlichen Tipps. Der renommierte Führungs- und Persönlichkeitstrainer arbeitet seit 1999 als Managementberater und Coach. Seit 2002 ist er Partner der Liebich & Partner Management- und Personalberatung AG in Baden-Baden. Norbert Albert war jahrelang als Coach und Führungskraft für das leitende Management eines großen Dienstleisters tätig. Seit 1999 zählen die Themen Führung, Veränderungsprozesse gestalten, Mediation und Konfliktberatung sowie Coaching auf Augenhöhe mit den Entscheidern zu seinen Kernkompetenzen. Aktueller Schwerpunkt: Der Umgang mit Komplexität und den Besonderheiten einer permanenten, diskontinuierlicheren Veränderung.

Prof. Dr. Andreas Aulinger

Prof. Dr. Andreas Aulinger

Direktor des IOM
Institut für Organisation & Management, Steinbeis-Hochschule-Berlin GmbH

Nach seinem Studium des Wirtschaftsingenieurwesens in Berlin arbeitete Prof. Dr. Andreas Aulinger ab 1992 als Unternehmensberater bei der Management Partner GmbH in Stuttgart. 1995 wurde er Leiter der Organisationsabteilung in der Fraunhofer Gesellschaft in München. 1998 wechselte er an die Universität Oldenburg und habilitierte dort über Unternehmensnetzwerke und Unternehmertum. Prof. Dr. Andreas Aulinger ist seit 2005 ordentlicher Professor und Inhaber des Lehrstuhls für Organisation an der Steinbeis-Hochschule Berlin. Seit 2011 leitet er dort das von ihm und Markus Heudorf gegründete IOM Institut für Organisation & Management.

Antje Cordes

Antje Cordes

Vorstand
Gesellschaft für Organisation e.V. (gfo)


Georg Fischer

Georg Fischer

Researcher
denkstelle Organisationsberatung

verbindet seine Diplome als Sozialpädagoge und Ökonom bei seiner täglichen Arbeit in der denkstelle Unternehmensberatung, wenn er Business Development in Strategie, Marketing und Organisation betreibt. Er agiert als Partner der EXXERGY Allianz für Kompetenz und ist regelmäßig mit seinen Researchergebnissen in den Fachmedien präsent. Zusammen mit seinem Co-Autor Marcus H. Bösel hat er einige seiner Erkenntnisse und Erfahrungen in dem Buch "Warum Benjamin Franklin nicht vom Blitz erschlagen wurde. Das Abenteuer Innovation wagen", Opladen 1997 zusammengefasst.

Prof. Dr. Guido Fischermanns

Prof. Dr. Guido Fischermanns

Vorstand
Gesellschaft für Organisation e.V. (gfo)

ist Geschäftsführer der ibo Beratung und Training GmbH. Er beschäftigt sich seit 30 Jahren als Berater/Trainer/Redner mit Organisationentwicklung. Im Vorstand der gfo ist er zuständig für die Comunities of Practice und internationale Zertifizierungen. Er ist Autor des "Praxishandbuch Prozessmanagement - Das Standardwerk auf Basis des BPM Framework ibo-Prozessfenster®" und des Blogs https://prozessfenster-blog.de/.

Bodo Frenk

Bodo Frenk

BVV Versicherungsverein des Bankgewerbes a.G.

ist Leiter der Abteilung Organisation beim BVV Versicherungsverein des Bankgewerbes a.G., der größten Pensionskasse in Deutschland, in der 220 Mitarbeiter mehr als 750 Mitgliedsunternehmen und über 450.000 Versicherte und Leistungsempfänger betreuen sowie 28 Mrd. Euro Vermögen verwalten. Als Leiter des Dokumentenmanagements in den 90er Jahren war seine Prozesskenntnis die Basis für den Aufbau einer neuen Organisationsabteilung, deren breites Aufgabenspektrum von In- und Output-Verarbeitung über Projekt- und Prozessmanagement bis zu Datenschutz, Informationssicherheit und Notfallmanagement reicht.

Dr. Thorsten Gerberich

Dr. Thorsten Gerberich

Geschäftsführer
Carl Haas GmbH

hat seine beruflichen Wurzeln in der Fertigung. Als gelernter Werkzeugmechaniker mit Meisterausbildung hat er mehrere Jahre als Einrichter in der Fertigung bei der Braun GmbH gearbeitet. Mit seinem Studium zum Wirtschaftsingenieur bekam er die Chance, bei Siemens VDO und später bei der Continental AG als Projektleiter, Lean Experte und Coach im internationalen Umfeld den Wandel von 25 Standorten hin zum ganzheitlichen Lean Management zu gestalten. In diesem Zusammenhang erarbeitet er auch seine Dissertation im Bereich Lean und MES (technologische Basis von I 4.0). Diese umfassende Changemanagementerfahrung setzt er seit 2013 gewinnbringend bei einem hidden Champion ein. Zunächst als Lean und Turnaround Manager, danach als Leiter einer Business Unit. Seit 2015 lenkt er nun die Geschicke des Tochterunternehmens CARL HAAS GmbH inkl. zweier internationaler Standorte.

Tobias Gerster

Tobias Gerster

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

ist Gruppenleiter Unternehmensorganisation bei der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH.

Simone Glitsch

Simone Glitsch

Vorstand
Gesellschaft für Organisation e.V. (gfo)

ist Organisationsexpertin und Inhaberin von avila Consulting. Seit 1992 berät sie mit ihrem Team mittelständische Unternehmen beim Aufbau und der Optimierung von Qualitätsmanagement- und Prozessmanagementsystemen. Aktuell treibt sie in ihren Projekten die Digitalisierung des Wertschöpfungsprozesses mit agilen Methoden und die Arbeit auf Augenhöhe voran. Seit 2011 ist sie in der gfo als Regionalleiterin tätig, seit 2017 verstärkt sie den Vorstand der gfo.

Sven Göth

Sven Göth

Futurist I Keynote Speaker I Expert, Founder & CEO, Digital Competence Lab

Nach seinem Studium der Sportwissenschaften und der Ökonomie/Management gründete Sven Göth zunächst ein mittelständisches Unternehmen und wurde später selbstständiger Unternehmens- und Strategieberater, bevor er schließlich zu Deutschlands führendem Zukunftsforschungsinstitut wechselte. Hier organisiert er für andere Firmen Innovationdays, bei denen Vorgesetzte und Mitarbeiter gemeinsam Ideen für die Zukunft entwickeln.

Markus Hanauer

Markus Hanauer

Gründer und Geschäftsführer
Spirit Link GmbH

ist einer der Gründer und Geschäftsführer von Spirit Link - eine auf Gesundheitsthemen spezialisierte Kommunikationsagentur mit 60 Mitarbeitenden in Erlangen. Er gründete die Agentur im Jahr 1999 im Alter von 21 Jahren. Sein Fokus bei Spirit Link liegt auf den Bereichen Kultur und Strategie.

Sebastian Heymann

Sebastian Heymann

Manager
CPC Unternehmensmanagement AG

ist Experte im Bereich Organisationsentwicklung und begleitet seine Kunden durch die Transformation. Im Fokus steht dabei die Befähigung der Mitarbeiter, sodass sie weiter mit Spaß bei der Arbeit ihr Potential voll einsetzen können. Herr Heymann bringt sehr viel Erfahrung im Aufbau von IT Organisationen und IT Referenzmodellen mit und ist zertifizierter ITIL-Manager.

Benjamin Klenke

Benjamin Klenke

Leiter BGM Strategieberatung
MOOVE GmbH

ist Leiter der BGM Strategieberatung bei der MOOVE GmbH, dem deutschen Marktführer im Betrieblichen Gesundheitsmanagement.

Zudem ist er Dozent für Betriebliches Gesundheitsmanagement der TÜV SÜD Akademiee und der Hochschule Bonn Rhein Sieg. Vor seiner Tätigkeit für die MOOVE GmbH leitete er das GEschäftsfeld Betriebliches Gesundheitsmanagement bei der brainLight GmbH.

 

Christian Konz

Christian Konz

Agile Consultant
Viessmann Werke GmbH & Co. KG

ist als Agile Consultant bei Viessmann tätig. Zuvor hat er acht Jahre lang Unternehmen unterschiedlicher Branchen und Größen in ihrer agilen Transition begleitet. Er arbeitete selbst mehrere Jahre als Scrum Master und Product Owner und hat in seinem vorherigen Unternehmen als Agiler Coach maßgeblich an der Einführung und Etablierung des holokratischen Organisationsansatzes mitgewirkt. Christian Konz ist Buchautor, begeisterter Blogger und leidenschaftlicher Organisator.

Thomas Kuhlow

Thomas Kuhlow

Leiter Kommunikation
YNCORIS GmbH & Co. KG, ehem. InfraServ GmbH & Co. Knapsack KG

Als Offizier der Bundeswehr lernte Thomas Kuhlow nicht nur den Waffengebrauch im Scharfen Schuß und Menschenführung, sondern auch, dass Wörter oft die stärkeren Waffen sein können, zuletzt in der Pressestelle des Verteidigungsministeriums in Berlin. Es folgten Stationen in Berlin und Potsdam u.a. bei der BILD Zeitung sowie dem privaten Hörfunksender 100,6 und dem Fernsehsender tv.berlin. Anschließend intensivierte Herr Kuhlow seine Erfahrungen in Verwaltung und Politik bei verschiedenen Unternehmen in Berlin und Potsdam u.a. als Projektleiter eGovernment berlin.de. Seit 2008 ist er Leiter Kommunikation bei der YNCORIS GmbH & Co.KG, Dienstleister für Industrieservice in Hürth bei Köln. Hierbei ist er u.a. auch Mitglied im Krisenstab des Chemiepark Knapsack.

Uwe Lübbermann

Uwe Lübbermann

Gründer und zentraler Organisator
Premium Getränkekollektiv

ist zentraler Moderator des Premium-Getränkekollektivs und Nichtberater für eine Reihe anderer Organisationen verschiedenster Art und Größe.

Xenia Meuser

Xenia Meuser

Vice President Human Resources
XING SE

verantwortet seit 2013 in ihrer Position den Personalbereich der XING SE: Von Kultur- und Organisationsentwicklung über Rekrutierung und Onboarding, Performance und Talent Management Management bis hin zu Payroll und People Analytics. Darüber hinaus treibt sie übergreifend die Weiterentwicklung der Firmen- und Führungskultur im Unternehmen voran, das mittlerweile über zahlreiche Standorte in Europa verfügt. Dem Thema Kulturentwicklung widmete sie sich bereits bei ihren vorherigen Stationen bei Otto. Ihre berufliche Karriere startete sie nach ihrem dualem Studium bei Tchibo.

Tanja Micheel

Tanja Micheel

Chief Transformation Officer
Bank für Sozialwirtschaft AG

ist Abteilungsleiterin für Prozessmanagement und IT beim größten Servicedienstleister der Volksbanken. Die VR FinanzDienstLeistung GmbH liefert alle Prozesse für Genossenschaftsbanken von der Kontoeröffnung bis zum Handelsgeschäft oder Firmenkredit. Für dieses Geschäft ist es absolut notwendig über professionelle und effiziente Prozesse zu verfügen. Das Unternehmen hat sich dabei bereits seit Jahren dem Lean Six Sigma Gedanken verschrieben und dieses Konzept auf die eigenen Bedürfnisse angepasst. Tanja Micheel war in den Jahren davor in verschiedenen Banken tätig und hat dort bereits sehr früh große Veränderungen bewegt. Stationen waren unter anderem die WestLB und eine Direktbank.

Sylwia Miedza

Sylwia Miedza

Allyson Stewart-Allen
Panasonic Information Systems Company Europe

Seit 2008 ist Sylwia Miedza bei der europäischen IT Division von Panasonic, wo Sie zunächst das zentrale Project Management Office aufgebaut hat und seit 2012 nun das Prozessmanagement und das IT Service Portfolio betreut. Beginnend mit der Einführung in der IT Division wird Prozessmanagement inzwischen auch bei anderen Organisationseinheiten eingeführt, wobei die IT Division als zentrale Ansprechpartnerin und Beraterin fungiert. Mit ihrem interkulturellen Hintergrund betreut Sie zudem den Standort Hamburg als Trainerin hinsichtlich der Arbeitsweise im internationalen Kontext sowie der Unternehmensphilosophie von Panasonic als Teil der Einarbeitung für alle neue Mitarbeiter.

 

Dipl.-Ing. Helmut Müller

Dipl.-Ing. Helmut Müller

Head of Organisation Internal Governance
TeamBank AG

Dipl.-Ing. (FH), Dipl.- Kfm., ist seit 2002 in unterschiedlichen Führungspositionen bei der TeamBank AG (easyCredit) in Nürnberg tätig. Aktuell verantwortet er das Thema Organisation Internal Governance. Von 2010 bis 2018 leitete er das Department Head Quality Management. In dieser Zeit war er in die Entwicklung der DIN SPEC 77224 "Erzielung von Kundenbegeisterung durch Service Excellence" eingebunden. Weiterhin blickt er auf eine langjährige Berufserfahrung im Business Consulting-Bereich zurück, wo er in verschiedenen internationalen Unternehmen u.a. als Projektleiter für ERP-Systeme sowie in der Strategieentwicklung bei KMUs tätig war.

 

Dr. Stefan Müller

Dr. Stefan Müller

ehem. Leiter Strategie & Unternehmensentwicklung
KUKA Konzern

studierte an der Technischen Universität München und Wien und promovierte an der Technischen Universität München. Nach internationaler Tätigkeit in der Beratung mit Schwerpunkt in den Bereichen Technologie, Innovation und Organisation war er Mitbegründer und mehrjähriges Vorstandsmitglied eines Software-Unternehmens. Im Anschluss leitete er die Geschäftsbereiche Simulation und Composite Processing Technologies bei einem führenden Flugzeughersteller. Zuletzt verantwortete er die Bereiche Strategie & Unternehmensentwicklung und Organisationsentwicklung für den KUKA Konzern. Er ist Lehrbeauftragter an der Universität Augsburg und Stuttgart mit den Schwerpunkten Globalisierung, Organisation, strategische Unternehmensführung und Digitalisierung.

Martin Proba

Martin Proba

Geschäftsbereichsleiter Unternehmen und Standort
Industrie- und Handelskammer Darmstadt

wurde 1965 in Straubing / Niederbayern geboren. Nach der Ausbildung zum Luftwaffenoffizier studierte er Wirtschafts- und Organisationswissenschaften an der Universität der Bundeswehr, Hamburg. Es folgten Tätigkeiten als Offizier in Ausbildungseinheiten und in der Öffentlichkeitsarbeit der Bundeswehr. Anschließend arbeitete Martin Proba in einem Dienstleistungsunternehmen als Assistent der Geschäftsführung mit den Aufgabenbereichen Personal, Marketing und Vertrieb. Seit 1995 ist er bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) Darmstadt in verschiedenen Funktionen tätig und leitet aktuell den Geschäftsbereich Unternehmen und Standort.

Dr. Roland Pulfer

Dr. Roland Pulfer

Chief Executive Officer
Business-DNA Solutions GmbH

hat seinen Abschluss in Industrial Engineering und zum Thema "Dynamic capabilities to manage complex situations" promoviert. Er ist seit mehr als 25 Jahren Unternehmer und führt heute als Gründer und CEO die Schweizer Softwarefabrik Business-DNA Solutions GmbH mit Fokus Transformation Capability Management: Mittels umfassendem Risiko-Management Geld sparen, Chancen erkennen, Regulatorien erfüllen und Konsequenzen beherrschen. Dr. Roland Pulfer ist weiter Mitglied des Technical Supervisory Board der Old Dominion University, Norfolk, VA, USA. Mitglied Editorial Board des International Journal of Critical Infrastructures, Autor verschiedener Bücher im Bereich der Unternehmensentwicklung und Inhaber unterschiedlichster Patente im Bereich "Beherrschen von komplexen Systemen".

Lukas Raven

Lukas Raven

Senior Consultant
CPC Unternehmensmanagement AG

ist Experte für agile Organisationsentwicklung und begleitet seine Kunden auf dem Weg in eine effektivere Wertschöpfung und komplexere Organisationsformen. Im Zentrum steht dabei immer sowohl nachhaltiger Erfolg für die Organisation, als auch mehr Selbstbestimmung und Begeisterung für den einzelnen Mitarbeiter. Sein Beratungsansatz setzt auf gute Theorie, echte Offenheit und Zusammenarbeit auf Augenhöhe.

Reza Razavi

Reza Razavi

Change- und Transformationsberater
BMW Group

hat Betriebswirtschaftslehre und Daten- und Informationsmanagement in Hamburg und Hannover studiert. Nach 11 Jahren Selbständigkeit sammelte er zuerst Berufserfahrung als Produkt- und Projektmanager sowie Business Intelligence Berater bevor er 2009 nach Management- Zentrum ST. Gallen gegangen ist. Er beschäftige sich dort mit den Themen Kultur, Management und Strategie. Seit 2013 arbeitet er bei BMW Group. Seit Anfang 2017 ist er bei BMW Aftersales für Kultur und Transformation verantwortlich.

Dr. Carsten Rudolph

Dr. Carsten Rudolph

Geschäftsführer
BayStartUP GmbH

Mit BayStartUP leitet Dr. Carsten Rudolph die zentrale Institution für Unternehmensgründung und Finanzierung in Bayern. In seiner Laufbahn sammelte er umfangreiche Erfahrung in Industrie, Unternehmensberatung und der nationalen und internationalen Startup Szene: Bis 2009 war er Projektleiter der High-Tech-Gründerinitiative "unternimm was." der Microsoft Deutschland GmbH, die junge Gründer aus der High-Tech Branche fördert und international unterstützt. Davor leitete er als Geschäftsführer das netzwerk nordbayern, das den Businessplan Wettbewerb Nordbayern ausrichtete und das Unternehmer- und Investoren-Netzwerk koordinierte. Seit 2009 war Dr. Carsten Rudolph zudem Geschäftsführer der evobis GmbH, die sich 2014 mit dem netzwerk nordbayern zur BayStartUP GmbH zusammenschloss. Als Geschäftsführer baute Dr. Carsten Rudolph außerdem ein IT-Startup erfolgreich auf. Seine ersten beruflichen Stationen waren Vertriebsleiter bei der Siemens AG und Senior Consultant bei McKinsey & Co. An der TU Berlin studierte und promovierte Dr. Carsten Rudolph im Fachgebiet Elektronik.

Prof. Dr. Thomas Russack

Prof. Dr. Thomas Russack

Stellvertretender Vorstandsvorsitzender
Gesellschaft für Organisation e.V. (gfo)

ist Professor für Allgemeine BWL, insb. Strategie und Organisation, an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management in Münster. Darüber hinaus unterstützt er Unternehmen bei der Konzeption und Umsetzung von strategischen und organisatorischen Vorhaben. Im Rahmen der gfo-Vorstandstätigkeit betreut Prof. Russack insb. die Bereiche Theorie-Praxis-Austausch, Hochschulen/ Universitäten/ Ausbildungsinstitute, Studien/ Veröffentlichungen und wissenschaftliche Kooperationen. Eines der Kernanliegen dabei ist es, einen effizienten Informationsaustausch für die Vereinsmitglieder zu realisieren. Thomas Russack hat Wirtschaftsingenieurwesen an der Universität Kaiserslautern studiert. Anschließend war er am Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie/dem WZL der RWTH Aachen tätig – als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Gruppe Qualitätsmanagement bei Prof. Tilo Pfeifer. Dort promovierte er zum Thema „Prozessorientiertes Qualitätsmanagement für Geschäftsbeziehungen“ und arbeitete als Berater in der Automobil- und Telekommunikationsbranche. Danach leitete er den Bereich Organisation/Prozesse/Qualität bei einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.

An der FOM Hochschule unterrichtet Thomas Russack seit 2012, u. a. in Bremen, Bochum, Dortmund und Münster. Seine Schwerpunkte in der Lehre sind Strategie und Organisation, IT-, Prozess-, Qualitäts- und Changemanagement. Er gehört dem 2017 gegründeten ifid Institut für IT-Management & Digitalisierung an. Aktuelle Forschungsergebnisse stellt er fortlaufend mit Kolleginnen und Kollegen aus unterschiedlichen Disziplinen in praxisorientierten und wissenschaftlichen Veröffentlichungen sowie auf nationalen und internationalen Kongressen vor.

Prof. Dr. Jan Schilling

Prof. Dr. Jan Schilling

Professor für Arbeits- und Organisationspsychologie
Niedersächsisches Studieninstitut für kommunale Verwaltung e.V.

Jan Schilling ist Professor für Arbeits- und Organisationspsychologie an der Kommunalen Hochschule für Verwaltung in Niedersachsen (HSVN). Er studierte Psychologie in Bielefeld und Aachen und promovierte 2001 an der RWTH Aachen. Nach seiner Promotion arbeitete er knapp zwei Jahre als Berater (Prozessbegleiter) bei der Ford Aus- und Weiterbildung e.V. Er forscht zu den Themen Führung (insbesondere destruktive und inkonsistente Führung), organisationaler Zynismus (negative Einstellungen von Mitarbeitern gegenüber ihrem Unternehmen) und organisationales Lernen (insbesondere Lernen aus Fehlern). Seit 2010 leitet er gemeinsam mit Frau Prof. Dr. Johanna Groß das Zentrum für Organisationsdiagnostik an der HSVN, welches in Kooperation mit Kommunen und Unternehmen Befragungsprojekte zu verschiedensten Themen (Kunden- und Bürger, Mitarbeiter- und Führungskräftebefragungen) durchführt.

Timo Seggelmann

Timo Seggelmann

Gründer & Geschäftsführer
SALT AND PEPPER Software GmbH & Co. KG

ist nach seinem dualem Studium zum Wirtschaftsingenieur zunächst im Vertrieb gestartet. Seit der Gründung im Jahr 2008 begleitet er die SALT AND PEPPER Gruppe: zunächst als Niederlassungsleiter und anschließend als Geschäftsführer im Aufbau der SALT AND PEPPER Technology; heute als Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der SALT AND PEPPER Software. Seine Leidenschaft ist der Aufbau von Teams, Organisationen und Unternehmen, die mit einem Höchstmaß an Eigenverantwortung möglichst ohne ihn funktionieren.

Jonathan Szedelyi

Jonathan Szedelyi

Senior BPM & Product Trainer
Signavio GmbH

ist als zertifizierter Senior BPM & Product Trainer bei Signavio tätig. Zu seinen spezialisierten Themen gehören Business Process Design und die Durchführung Signavio-spezifischer Produktschulungen und Partner Enablements bei namenhaften Unternehmen aus nahezu allen Bereichen. Durch seine Erfahrung ist er vertraut mit branchenspezifischer Prozessmodellierung- und Optimierung.

Julia Wagner

Julia Wagner

Senior Consultant
CPC Unternehmensmanagement AG

ist studierte Kultur- und Wirtschaftswissenschaftlerin und seit sieben Jahren als Projektmanagerin, Beraterin, Organisations- und Teamentwicklerin im In- und Ausland tätig. Beratungsprojekten nähert sie sich pragmatisch je nach Bedarf auch mal mit der Perspektive einer Ethnologin - und ist somit für das Kongressthema "Heimat" kompetente Ansprechpartnerin.

Roman Weishäupl

Roman Weishäupl

CPO & Founder
SafeRoom.io

lebt seit über 6 Jahren im Silicon Valley, er hat zwei Unternehmen mitgegründet und drei Produkte veröffentlicht. Derzeit arbeitet er an SafeRoom, einem sicheren Messenger für Unternehmen. Er berät mehrere Startups in den USA und Deutschland, unterstützt Unternehmer, berät regelmäßig C-Level-Manager aus allen Arten von Organisationen und inspiriert viele andere in seinen Keynote-Präsentationen und Workshops. Als Director San Francisco bei FUTURE CANDY bringt er das Know-how und die Arbeitsweise des Silicon Valley nach Deutschland. Bevor er nach San Francisco zog, war er Global Innovation Advisor für TrendONE, wo er mehr als 80 Trendscouts leitete. Roman Weishäupl studierte International Business an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Bremen und der Universität Putra Malaysia. Er sammelte zusätzliche Arbeitserfahrung in Malaysia und China.

Andrea Werr

Andrea Werr

Head of Organization Operations Management
Bosch Service Solutions GmbH

Diplom-Betriebswirtin, ist in ihrer Funktion als Head of Oganization Operation Management verantwortlich für die operative Steuerung der Standorte der Bosch Service Solutions. Zu ihrem Verantwortungsbereich gehört außerdem als Product Owner die Automatisierung und Optimierung von Geschäftsprozessen für interne und externe Kunden. Zuvor hat Andrea Werr als Standortleiterin maßgeblich am Aufbau eines Call Centers für den Teleshopping Sender QVC mitgewirkt und die Bereiche Order Entry & Customer Service, die Personaleinsatzplanung und Training & Performance verantwortet. Bei einem internationalen Dienstleister war Andrea Werr 6 Jahre als Key-Account Manager für die standortübergreifende Steuerung und die Umsatzentwicklung eines Key Accounts verantwortlich.

Dr. Dagmar Wötzel

Dr. Dagmar Wötzel

ehem. People Transformation Lead
Siemens AG

vereint langjährige praktische Erfahrung in der Organisationsentwicklung bei Siemens mit fundierten wissenschaftlichen Erkenntnissen in ihrem Fachgebiet der anpassungsfähigen Organisationen. Nach der Ausbildung bei Siemens und an der Universität als Dipl.-Kauffrau nahm Dr. Wötzel verschiedene Rollen der Organisationsentwicklung ein, vom Teilprojektmanagement Kommunikation und Training für SAP-Einführungen bis zum Kernteam Mitglied bei PM@Siemens zur weltweiten Standardisierung des Projektmanagements im Konzern. Sie unterstützte Führungskräfte, Teams und große Organisationsteile in ihrer Weiterentwicklung und Umsetzung strategischer Entscheidungen. Von 2016 bis März 2019 war Dr. Wötzel verantwortlich als People Transformation Lead in der Division Power and Gas des Siemens Konzerns. Nach der Ausbildung zum Systemischen Organisations- und Personalentwickler am Institut für systemische Beratung, dem sie heute als Master verbunden ist, trieb sie ihre Neugier um, die Hintergründe besser zu verstehen. Warum werden seit Mitte der 90ger Jahre kontinuierlich 60-90% der strategischen Entscheidungen nicht oder nicht wie intendiert umgesetzt (u.a. Kaplan/Norton)? Dazu promovierte Dr. Wötzel an der Universität Würzburg 2018 auf Basis einer transfakultären Dissertation. Dr. Wötzel verbindet die zukunftsorientierten wissenschaftlichen Erkenntnisse nahtlos mit praxistauglichen Beispielen der vielen kleinen Schritte, die eine Organisation braucht, um dauerhaft anpassungsfähig zu sein. Denn diese Anpassungsfähigkeit der Organisation ist der einzige nachhaltige Wettbewerbsvorteil (Rita McGrath).

Alrik Zech

Alrik Zech

Leiter Ecovis Akademie
ECOVIS Europe AG – Bereich Akademie

ist gelernter Industriekaufmann und studierte berufsbegleitend Wirtschaftswissenschaften mit den Schwerpunkten Steuern und Unternehmensberatung in Berlin und Wismar. Neben seiner Tätigkeit als Akademieleiter des Beratungsunternehmens Ecovis befindet er sich in einem wirtschaftspädagogischen Promotionsvorhaben an der Universität Rostock. Sein beruflicher Werdegang ist durch Tätigkeiten im Personalcontrolling, Projektmanagement und in der Personalentwicklung gekennzeichnet. Ehrenamtlich engagiert er sich als IHK-Prüfer und in der Berufsorientierung. Seine Forschungsinteressen gelten der steuerberatenden Branche und liegen vornehmlich in der beruflichen Bildung im Kontext von Veränderungsprozessen.

Prof. Dr. Marco Zimmer

Prof. Dr. Marco Zimmer

Hochschullehrer, wissenschaftlicher Direktor
Instituts für Personal- und Organisationsforschung der FOM

ist studierter Wirtschaftswissenschaftler. Er hat zu Fragen des strategischen Managements an der Universität Wuppertal promoviert, Nach beruflichen Stationen in der IT-Abteilung eines Spitzenverbands der deutschen Wohlfahrtspflege und an der Universität Hamburg ist er seit 2007 Professor an der FOM - Hochschule für Oekonomie und Management in Hamburg. Dort leitet er als wissenschaftlicher Direktor das ipo, Institut für Personal und Organisationsforschung. Seine Interessens- und Forschungsgebiete sind u.a. Personal und Organisation und deren Wechselwirkungen mit der Digitalisierung.

Zur Anmeldung

SPONSOREN & AUSSTELLER
Business-DNA Solutions GmbH
iGrafx GmbH
intellior AG
CPC Unternehmensmanagement AG
Signavio GmbH
MOOVE GmbH

SPONSOREN & AUSSTELLER
TERMINE
  • 13. - 14. November 2019 in Düsseldorf
Ansprechpartner
Stephan Wolf

Stephan Wolf
Tel.: +49 (0) 6196 4722 800
kundenservice@managementcircle.de

Rückruf-Service
Ausstellung & Sponsoring

Lara-Marie Rose
Tel.: +49 (0) 6196 4722 679
laramarie.rose@managementcircle.de

Teilnehmerstimmen des gfo-Jahreskongresses
  • Sehr wertvolle Impulse durch begeisternde Vorträge und viel Zeit zum Austausch. Top Location, Ambiente und Catering!

    V. Bräutigam
    Debeka Bausparkasse AG

  • Wertvoller Impulsgeber und Orientierung/Selbstjustierung in einer Zeit des rasanten Wandels.

    M. Schmid
    Robert Bosch GmbH

  • Erneut eine sehr gute Theme- und Referentenauswahl. Perfekter Veranstaltungsort.

    M. Graßmann
    BKM-Bausparkasse Mainz AG