Verrechnungspreise aktuell

Seminar mit Live-Stream

So stellen Sie sich den Neuregelungen in der Praxis


Nächste Termine
  • 27. - 28.10.2021 (München)
  • 18. - 19.11.2021 (Eschborn)
  • 14. - 15.12.2021 (Düsseldorf)

Die Mitwirkungs- und Aufzeichnungspflichten im Bereich der Verrechnungspreise werden immer wieder kontrovers diskutiert und sowohl von Seiten der EU als auch des Bundesministeriums für Finanzen auf den Prüfstand gestellt. Mit den Verwaltungsgrundsätzen 2020/2021, dem Abzugsteuerentlastungsmodernisierungsgesetz (AbzStEntModG) und den BEPS-Initiativen sind Unternehmen aufgefordert, ihr bisheriges Verrechnungspreismanagement zu überprüfen und nach den erhöhten Anforderungen auszurichten.

In diesem Seminar erhalten Sie einen praktischen Leitfaden, mit dem Sie Ihr Verrechnungsmanagement prüfungssicher nach den aktuellen Verwaltungsgrundsätze vom 14.7.2021 aufstellen.

Ihr Nutzen

  • Erfahren Sie, wie Sie die Vorgaben zur erweiterten Mitwirkung sowie zur Verrechnungspreisdokumentation anforderungsgerecht erfüllen. 
  • Lernen Sie, Anpassungen von Leistungsverrechnungen mit Bezug auf Covid-19 korrekt vorzunehmen. 
  • Bereiten Sie sich frühzeitig und sicher auf BEPS 2.0, die geplanten neuen Nexus- und Gewinnzuordnungsregeln für digitale Leistungen, vor. 

Inhalte

  • Mitteilungspflichten bei grenzüberschreitenden Steuergestaltungen 
  • Geänderte Methodenhierarchie und modifizierte Escape-Klauseln durch das AbzStEntModG 
  • Verwaltungsgrundsätze 2020/2021
  • Durch Covid-19 beeinflusste Verrechnungspreisgestaltung 
  • Finanzierungsbeziehungen 
  • BEPS 2.0 – neue Nexus- und Gewinnzuordnungsregeln für digitale Leistungen

Für wen ist das Seminar geeignet?

Dieses Seminar richtet sich an Leiter und leitende Mitarbeiter aus den Bereichen Steuern, International Tax, Transfer Pricing, Controlling, Finanzen, Rechnungswesen und Betriebswirtschaft, an Mitglieder der Geschäftsleitung sowie an Unternehmensberater, die sich mit diesem Themengebiet befassen. Weiterhin sind Profit-Center-Leiter und in diesem Bereich tätige Steuerberater sowie Wirtschaftsprüfer angesprochen.

Programm

TAG 1

So wirken sich die Neuregelungen auf das Verrechnungspreismanagement in der Praxis aus

  • Änderungen im Bereich der Verrechnungspreise durch das Abzugsteuerentlastungsmodernisierungsgesetz (AbzStEntModG) 
  • Ausblick – welche weiteren Änderungen sind zu erwarten? 

Fallbeispiel:

Verwaltungsgrundsätze 2020 

Anforderungen an die erweiterte Mitwirkung und an die Verrechnungspreisdokumentation 

TAG 2

So sehen spezielle Verrechnungspreisfälle in der Praxis sowie Initiativen auf EU-Ebene aus

  • Mitteilungspflichten für grenzüberschreitende Steuergestaltungen 
  • Aktuelle Fälle aus der Rechtsprechung 
  • Verrechnungspreisbestimmung bei Finanzierungsbeziehungen 
  • Verrechnungspreisgestaltung unter den Einflüssen der Covid-19-Pandemie 
  • Neuregelung der globalen Gewinnzuordnung, BEPS 2.0 

Praxisbericht:

Mitteilungspflicht in der Unternehmenspraxis 

Dr. Thorsten Fiederling 
Tax Manager 
Gebr. Knauf KG 

Veranstaltungsorte

Le Meridien München

Bayerstraße 41
80335 München
Deutschland

Telefon: +49 (0)89 24220

Management Circle AG MC@Home

Düsseldorfer Straße 36
65760 Eschborn
Deutschland

Telefon: +49 (0)6196 4722 ß
E-Mail: info@managementcircle.de

Van der Valk Airporthotel Düsseldorf

Am Hülserhof 57
40472 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: +49 (0)211 200 63 0
E-Mail: duesseldorf@valk.com

Die Management Circle AG mit Sitz in Eschborn im Taunus ist spezialisiert auf die berufliche Weiterbildung in Form von Seminaren, Konferenzen und Kongressen für Fach- und Führungskräfte.

© Management Circle 2021