Nachträge am Bau

Seminar mit Live-Stream

Ihr Leitfaden für ein erfolgreiches Nachtragsmanagement


Nächste Termine
  • 08. - 09.12.2021 (Frankfurt/M.)
  • 26. - 27.01.2022 (Köln)
  • 10. - 11.03.2022 (München)

Zeitliche Verzögerungen oder Auseinandersetzungen zwischen Auftraggebern und -nehmern stehen auf der Tagesordnung von Bauvorhaben. Die Gründe für Nachtragsforderungen und Ansprüche sind vielfältig, eines haben aber alle gemeinsam: Die Kosten auf der Baustelle steigen immens und stellen für beide Vertragsparteien ein hohes finanzielles Risiko dar. 

In diesem Seminar erhalten Sie das juristische und baubetriebliche Know-how, um Ihre Bauprojekte zukünftig termingerecht abzuwickeln und kostenintensive Prozesse zu vermeiden. 

Ihr Nutzen

  • Erfahren Sie, welchen Einfluss die aktuelle Rechtsprechung auf Ihr Nachtragsmanagement hat, damit Sie stets auf der sicheren Seite agieren. 
  • Lernen Sie, potenzielle Risikofelder in Bauverträgen frühzeitig zu erkennen, um aktiv dagegen steuern zu können. 
  • Trainieren Sie wirkungsvolle Strategien, mit denen Sie Streitfälle schnell beilegen können. 

Inhalte

  • Leistungsänderungen korrekt vornehmen 
  • Fehler bei der Vertragsgestaltung vermeiden 
  • Planungs- und Bauablaufstörungen fachgerecht bewerten 
  • Anforderungen bei der Dokumentation von Nachträgen beachten 
  • Auftragsrisiken minimieren 
  • Vergütungsänderungen im VOB- und BGB-Vertrag differenzieren 

Für wen ist das Seminar geeignet?

Dieses Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus der Bau-, Immobilien- und Finanzwirtschaft, an Auftraggeber und Auftragnehmer, Dienstleister am Bau, Projektentwickler, Projektsteuerer, Projektmanager, Projektleiter sowie an Bauingenieure, Architekten und Bauleiter. Ebenso angesprochen sind interessierte Rechtsanwälte und Berater. Das Seminar ist auch für Nicht-Juristen geeignet.

Programm

TAG 1

So gelingen die professionelle Bearbeitung und das sichere Managen von Nachträgen

  • Grundsätze der Vertragsauslegung – Spielraum für Nachträge 
  • Vertragsänderungen – Leistungsänderungen oder -erweiterungen im BGB-Vertrag 
  • Änderungen des BGB-Bauvertrages – Anordnungsrecht des Bestellers 
  • Vergütungsanpassung bei Änderungsanordnungen beim BGB-Bauvertrag 
  • Leistungsänderungen beim VOB-Vertrag 

Praxisberichte:

Nachtragsmanagement im Turn-Key Projekt 

Dr. Felix Herbst 
Head of Contract Management 
thyssenkrupp Industrial Solutions AG 

TAG 2

So bewerten und kalkulieren Sie technische und bauzeitliche Nachträge richtig

  • Baubetriebliche Bewertung von Nachträgen 
  • Die richtige Vergabeform bzw. -strategie 
  • Vergütungsänderungen beim VOB-Vertrag 
  • Dokumentation von Nachträgen 
  • Baubetriebliche Grundlagen für Bauzeitnachträge 
  • Baubetriebliche Bewertung von Bauzeitverlängerungen 

Praxisbericht:

Baubegleitende Dokumentation und Nachträge bei der Zech Group 

Andreas Gerdes 
Syndikusrechtsanwalt 
Zech Group SE 

Teilnehmerstimmen

Tolle Veranstaltung, sehr gut an täglichen Aufgabenstellungen/Realität orientiert.


M. Schneider, Freiburger Stadtbau GmbH

Sehr informativ. Kurzweilig. Einprägsam. Sehr gut ist auch die kleine Gruppengröße. Dadurch ist intensive und interaktive Zusammenarbeit möglich.


T. Niggemann, Heitkamp Ingenieur- und Kraftwerksbau GmbH

Gut strukturiert. Detailgenau und höchst informativ. Hat mich wieder auf den neusten Kenntnisstand gebracht.


H. Dippold, Beamten-Wohnungs-Baugenossenschaft eG

Veranstaltungsorte

Radisson Blu Hotel Frankfurt

Franklinstrasse 65
60486 Frankfurt/M.
Deutschland

Telefon: +49 (0)69 770 1550
E-Mail: info.frankfurt@radissonblu.com

Hotel Mondial am Dom Cologne

Kurt-Hackenberg-Platz 1
50667 Köln
Deutschland

Telefon: +49 (0)221 20630
E-Mail: h1306@accor.com

Sheraton München Arabellapark Hotel

Arabellastraße 5
81925 München
Deutschland

Telefon: +49 (0)89 92320

Die Management Circle AG mit Sitz in Eschborn im Taunus ist spezialisiert auf die berufliche Weiterbildung in Form von Seminaren, Konferenzen und Kongressen für Fach- und Führungskräfte.

© Management Circle 2021