Nehmen Sie auch online teil: Bei der Anmeldung finden Sie eine Buchungsoption dafür.
Unsere Präsenztermine werden live gestreamt. Interagieren Sie mit Referenten und Teilnehmern. Weitere Informationen 

Lean Management in indirekten Unternehmensbereichen

Seminar

So optimieren Sie Ihre Geschäftsprozesse und sichern den langfristigen Unternehmenserfolg


Nächste Termine
  • 18. - 19.03.2021 (München)
  • 02. - 03.11.2021 (Frankfurt/M.)
4,1
(63 Bewertungen)

Eine Studie des Fraunhofer Instituts bestätigt, dass in den administrativen Bereichen von Unternehmen bis zu 30 Prozent Einsparpotenzial ausgeschöpft werden können – und zwar bei den Verwaltungskosten genauso wie in der Ablaufkoordination, Kommunikation oder Arbeitsplatzstruktur.

In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie Lean Management auf indirekte Unternehmensbereiche anwenden und so Ihre Prozesse nachhaltig verbessern sowie signifikant Kosten einsparen.

Ihr Nutzen

  • Informieren Sie sich, wie Lean Management in indirekten Unternehmensbereichen dazu beiträgt, schneller, flexibler und effizienter zu arbeiten.
  • Erfahren Sie, wie Sie „unsichtbare Prozesse“ sichtbar machen.
  • Erkennen Sie Verschwendung und Schwachstellen in Ihren Geschäftsprozessen und trainieren Sie, diese mit Hilfe von PDCA und anderen Techniken nachhaltig zu optimieren.
  • Lernen Sie, Ihre Mitarbeiter im Sinne des Lean Managements zu führen und zu entwickeln.
  • Fördern Sie die abteilungsübergreifende Zusammenarbeit und machen Sie Lean Erfolge messbar.

Inhalte

  • Grundsätze und Gestaltungselemente des Lean Management
  • Optimierung auf Wertstromebene durch Wertstromdesign
  • Optimierung auf Mitarbeiterebene durch Abweichungsmanagement
  • Digitalisierung als Prozessbeschleuniger und zur Ergebnissicherung
  • Rollenverständnis für Führungskräfte und Mitarbeiter
  • Kennzahlen zur Erfolgsmessung

Für wen ist das Seminar geeignet?

Dieses Seminar richtet sich an alle Leiter und leitenden Mitarbeiter der Bereiche F&E, Konstruktion, Planung und Arbeitsvorbereitung, Organisation, Logistik, Personal und HR, Qualität, Marketing, Vertrieb und Service. Wir sprechen Unternehmen aus dem produzierenden Gewerbe sowie aus Service- und Dienstleistungsbranchen und öffentlich-rechtlichen Institutionen an.

Programm

TAG 1

So optimieren Sie die Prozesse in indirekten Unternehmensbereichen

  • Ihr persönliches Bild von Lean Management
  • Erklärungsmodell für Lean Management in indirekten Unternehmensbereichen
  • Methoden und Vorgehensweisen für Lean im Office
  • Prozessautomatisierung mittels RPA und CPA (Robotic und Cognitive Process Automation)

Praxisberichte:

Der Gemba Walk im Office

Heidi Pschibilla
Head of Lean Solutions
Krones AG

Die Rolle der Führungskraft als wesentlicher Erfolgsfaktor im Prozessmanagement

Prof. Dr.-Ing. Javier Villalba Diez
Hochschule Heilbronn

Die Prozesslandkarte in der Administration: Funktionen erledigen Aufgaben – Prozesse liefern Ergebnisse

Tobias Schmid
Continuous Improvement Manager
Haupt Pharma Amareg GmbH, Member of the Aenova Group

TAG 2

So erreichen Sie eine Effizienz- und Leistungssteigerung durch Lean in indirekten Bereichen

  • Workshops zum Methoden-Einsatz
  • Administratives Wertstromdesign – eine Kernmethode des Lean in indirekten Bereichen
  • Unterschiedliche Formen des Abweichungsmanagements für indirekte Bereiche

Workshops:

In drei interaktiven Workshops erarbeiten Sie anhand eines Fallbeispiels die Funktionsweise der Wertstromdesign-Methode und erkennen, wie Sie Ihre Prozesse in indirekten Bereichen optimieren.

Bonus:

Jeder Teilnehmer erhält das Buch „The Lean Brain Theory“.

Teilnehmerstimmen

Sehr gute Veranstaltung mit hohem Praxisbezug. Sehr gut ist der Brückenschlag zum Thema Führung und Vertrauen. Vertrauen ist der Anfang von allem.


M. Grimme, Gebr. Lödige Maschinenbau GmbH

Sehr zu empfehlende Veranstaltung zur Adaption von Lean-Prinzipien in indirekte Unternehmensprozesse. Ich habe sehr viel für die Anwendung im alltäglichen Geschäft mitgenommen!


A. Nickel, DB Netz AG

Sehr gute Veranstaltung. Geht auf Fragen der Teilnehmer ein. Vermittelt das Grundverständnis an das Seminar.


M. Tovarlaza, J. M. Voith SE & Co. KG | VTA

Teilprüfung zum Certified Lean Manager

Am Ende des 2. Seminartages können Sie optional an dieser Prüfung bestehend aus Multiple Choice-Fragen teilnehmen – entweder zur reinen Selbstkontrolle oder bei erfolgreichem Bestehen als Voraussetzung für das Erlangen des Zertifikats „Certified Lean Manager“. 

Rückblick: Production Systems 2019

Auf der Leitveranstaltung für Lean Management diskutierten Referenten, Praxisexperten und Teilnehmer, wie digitale Technologien und Künstliche Intelligenz die Produktion von morgen verändern. Holen Sie sich in diesem Veranstaltungsrückblick die passenden Impulse für Ihre Produktion. 

Veranstaltungsorte

Platzl Hotel

Sparkassenstraße 10
80331 München
Deutschland

Telefon: +49 (0)89 23 703 - 0
E-Mail: servus@platzl.de

Mövenpick Hotel Frankfurt City

Den Haager Straße 5
60327 Frankfurt/M.
Deutschland

Telefon: +49 (0)69 788 075 0

Die Management Circle AG mit Sitz in Eschborn im Taunus ist spezialisiert auf die berufliche Weiterbildung in Form von Seminaren, Konferenzen und Kongressen für Fach- und Führungskräfte.

© Management Circle 2021