Handelsmarken Forum

Konferenz

Nachhaltige Lösungen und digitale Strategien für den Handel der Zukunft


Nächste Termine
  • 27. - 28.04.2021 (Frankfurt/M.)
4,2
(148 Bewertungen)

Wachsende Kundenanforderungen an Bio-Qualität, nachhaltige Verpackungen sowie der Wunsch nach Omni-Channel-Angeboten sind die zentralen Treiber der aktuellen Entwicklungen im Einzelhandel. Es ist das Zeitalter des Kunden – und die Erwartungen der Konsumenten sind enorm hoch: Sie fordern ein nahtloses Einkaufserlebnis auf allen Kanälen. Wer positive Markenerlebnisse erzeugt, steigert nicht nur den Absatz, sondern wird mit Treue belohnt. Die Fähigkeit von Unternehmen, schnell auf neue Marktentwicklungen zu reagieren und sich neu zu erfinden, wird zum Erfolgsfaktor. 

Auf dem 6. Handelsmarken Forum 2021 treffen Sie führende Experten und Entscheider aus Handel und Industrie, um über zukunftsfähige Eigenmarken-Strategien zu diskutieren, mit denen Sie Ihre Kunden immer wieder aufs Neue begeistern – inklusive frischer Start-up-Ideen zur Inspiration. 

Ihr Nutzen

  • Lernen Sie von namhaften Unternehmen und führenden Handelsexperten, wie Sie Ihren Kundendialog über alle Kanäle hinweg erfolgreich und zukunftsfähig gestalten. 
  • Nutzen Sie den Wissensaustausch vor Ort, um Impulse für Ihre Eigenmarkenstrategie zu erhalten – zum Beispiel durch Insights von IKEA, Rossmann oder toom Baumarkt. 
  • Machen Sie sich mit den Anforderungen der jungen Käufergeneration vertraut, um deren Bedürfnisse in Ihre Handelsaktivitäten wettbewerbsfähig einzubeziehen. 
  • Wählen Sie Ihre eigenen Schwerpunkte dank der parallelen und interaktiven Think Tanks. 

Inhalte

  • Digitale Lösungen für den Einzelhandel: 
    Von Omni-Channel über Big Data bis Smart Payment 
  • Innovative Verpackungen: 
    Zukunftsfähige Konzepte für digitales Verpackungsmanagement 
  • Green sells: 
    Ökologische Produkte als Antwort auf veränderte Kundenbedürfnisse 
  • Konsument 4.0: 
    Kundenorientierte Omni-Channel-Angebote für eine neue Verbrauchergeneration 
  • Shopping-Konzepte von morgen: 
    Innovative Stores und digitale Kundenerlebnisse 
  • Online goes offline: 
    Der stationäre Handel als Erlebnisraum 

Wen Sie auf der Veranstaltung treffen:

Diese Konferenz richtet sich an Top-Manager und Entscheider aus dem strategischen und operativen Management von Handelsunternehmen, Handelskooperationen, Handelsmarkenherstellern, Markenherstellern, (Lohn-)Abfüllern, Zulieferern, Agenturen und weiteren Dienstleistern aus dem LEH und der Non-Food-Branche.

Abendevent 

Treffen Sie führende Entscheider aus Handel und Industrie im Anschluss an die Konferenz in entspannter Atmosphäre. Lassen Sie bei Snacks und Drinks die Eindrücke des Tages Revue passieren und besprechen Sie noch einmal in Ruhe die für Sie wichtigen Themen. 

Teilnehmerstimmen

Teilweise sehr inspirierende Vorträge. Guter Mix bei Teilnehmern. Interessante Persönlichkeiten. Die beiden Tage haben mich persönlich und auch beruflich bereichert.


K. Kröckel, REWE Group Buying GmbH

Viel Input, sehr gute Sprecher, tolle Kontakte. Bravo.


K. Kamp, Looye Kwekers Holding B.V.

Sehr guter Mix und Austausch der Referenten und Teilnehmer.


J. Schmidt, Symrise AG

Rückblick: Handelsmarken Forum 2020

Am 18. und 19. Februar 2020 trafen sich zum 5. Mal Vertreter aus Industrie und Handel, um aktuelle Trends und Entwicklungen im Private-Label-Segment zu diskutieren und sich auf zukünftige Herausforderungen für den Handel vorzubereiten. Neben Rossmann, IKEA oder Nestlé kamen auch Startups sowie die Bereiche Baumarkt oder Pharma zu Wort. Die wichtigsten Erkenntnisse haben wir für Sie zusammengefasst! 

Veranstaltungsort

Mövenpick Hotel Frankfurt City

Den Haager Straße 5
60327 Frankfurt/M.
Deutschland

Telefon: +49 (0)69 788 075 0

Passende Artikel aus unserem Blog

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren

Die Management Circle AG mit Sitz in Eschborn im Taunus ist spezialisiert auf die berufliche Weiterbildung in Form von Seminaren, Konferenzen und Kongressen für Fach- und Führungskräfte.

© Management Circle 2020