Das neue Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz

Seminar

Künftige Anforderungen in der Praxis rechtssicher umsetzen


Nächste Termine
  • 15. - 16.03.2022 (München)
  • 26. - 27.04.2022 (ortsunabhängig)

Mit dem neuen Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) kommen auf Ihr Unternehmen umfangreiche Pflichten zu. Die Einhaltung der Sorgfaltspflichten wird staatlich kontrolliert und Verstöße sanktioniert.

In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie die neuen Sorgfaltspflichten in Ihrem Unternehmen fest verankern und rechtssicher gestalten.

Ihr Nutzen

  • Lernen Sie, ein effektives Lieferantenscreening zu Monitoring-Zwecken zu implementieren.
  • Erkennen Sie, welche konkreten Handlungsmaßnahmen Sie einleiten müssen, um gesetzliche und vertragliche Anforderungen gleichermaßen zu erfüllen.
  • Trainieren Sie, Risiken in Ihrer Lieferkette korrekt zu bewerten, sinnvoll zu priorisieren und in ein zuverlässiges Risikomanagementsystem zu integrieren.
  • Informieren Sie sich, wie Sie die Einhaltung von Sozial- und Umweltstandards sowie von Menschenrechten gewährleisten.

Inhalte

  • Pflichten für Ihr Unternehmen:
    Anpassung von Dokumenten und Verträgen
  • Überarbeitung der Lieferantenbeziehungen:
    Monitoring und Konsequenzen für Lieferbeziehungen
  • Sorgfaltspflicht:
    Auswirkungen auf Einkauf, Strategie und Risikomanagement
  • Strategieentwicklung:
    Optimierung der Beschaffungsstrategie und -organisation
  • Risikomanagement:
    Bewertung, Priorisierung und Integration von Risiken
  • Maßnahmenableitung:
    Auflösung von Zielkonflikte und Abstimmung von Ressourcen
  • Ergebnismessung:
    Maßnahmencontrolling und Pflege von Kennzahlensystemen
  • Beschwerdestelle im Unternehmen:
    Verdeutlichung von Mehrwert und lernender Kultur

Für wen ist das Seminar geeignet?

Dieses Seminar richtet sich an Leiter- und leitende Mitarbeiter aus den Bereichen Einkauf, Produktion, Lieferantenmanagement, Global Sourcing, Logistik, Qualitätsmanagement, Compliance und Recht. Außerdem richten wir uns an Geschäftsführung, Syndizi sowie Interessierte, die das Thema Sorgfaltspflichten in Lieferketten kennen und beherrschen müssen.

Programm

TAG 1

So entwickeln Sie eine rechtssichere Strategie

  • Die passende Strategie entwickeln: Welche Auswirkungen hat das Gesetz auf Ihre Beschaffungsstrategie und -organisation
  • Analyse der internen und externen Lieferketten
  • Risiken in der Lieferkette managen

Rechtlicher Überblick:

  • Neue Pflichten für Ihr Unternehmen
  • Verständnis der gesetzlichen Strukturen
  • Anpassungen in Dokumenten und Lieferantenaudit

Daniel Wuhrmann
Rechtsanwalt
Reusch Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

TAG 2

So bauen Sie ein nachhaltiges Lieferkettenmanagement auf

  • Maßnahmen für Ihr Unternehmen ableiten
  • Maßnahmen in den jeweiligen Abteilungen umsetzen
  • Kommunikation und Ergebnismessung als Bestandteil gelebter Sorgfaltspflicht
  • Beschwerdestelle im Unternehmen einrichten

Praxisberichte:

Die „Green-Procurement” NETZSCH-Beschaffungsstrategie

Sebastian Lang
Leiter Einkauf
NETZSCH Pumpen & Systeme GmbH

Unternehmerische Verantwortung für die Lieferkette

Markus von Busse
Head of Global Product Safety
Worlée NaturProdukte GmbH

Interaktiv lernen per Online-Teilnahme

Dieses Seminar führen wir auch als Online-Seminar über das Videokonferenztool „Zoom“ durch. So können Sie sich fachlich und persönlich weiterentwickeln, ohne dass dafür Anfahrtszeiten und Reisekosten anfallen. Während des Seminars treten Sie mit Ihren Experten und den anderen Teilnehmern in den direkten Kontakt. 

Veranstaltungsorte

Platzl Hotel

Sparkassenstraße 10
80331 München
Deutschland

Telefon: +49 (0)89 23 703 - 0
E-Mail: servus@platzl.de

Online Seminar

Live im Internet
ortsunabhängig
Deutschland

Die Management Circle AG mit Sitz in Eschborn im Taunus ist spezialisiert auf die berufliche Weiterbildung in Form von Seminaren, Konferenzen und Kongressen für Fach- und Führungskräfte.

© Management Circle 2022