Seminar

Städtebauliche Verträge

So arbeiten öffentliche Hand und private Investoren erfolgreich zusammen

Themen

Auch für Nicht-Juristen geeignet!

500,- Euro Sonderrabatt für öffentliche Auftraggeber

Städtebauliche Verträge sind aus der Praxis der Entwicklung von Wohn-, Gewerbe- oder Einzelhandelsprojekten nicht mehr wegzudenken.

Wissen Sie, was für eine erfolgreiche Abwicklung ausschlaggebend ist?
Kennen Sie Ihre Rechte und Pflichten, aber auch die Ihres Vertragspartners?
Sind Sie sich über die Risiken bewusst und nutzen Sie Möglichkeiten, diese zu minimieren?

Falls Sie auf diese Fragen nicht mit einem eindeutigen "Ja" antworten können, sollten Sie dieses Seminar nicht verpassen. Unsere Experten rüsten Sie in nur zwei Tagen bestens für Ihre nächste öffentlich-private Kooperation.

  • Fundamentale Rechte und Pflichten: Was auf Sie als Investor oder Kommune zukommt
  • Erschließungs- und Durchführungsverträge: Erfolgsbedingungen und wichtige Inhalte
  • Risikomanagement: Wie Sie mit vorausschauender Vertragsgestaltung "Störfall"-Vorsorge betreiben
  • Brennpunkt Kostenverteilung: Welche Regelungen Sie unbedingt vereinbaren sollten
  • Vergaberecht: Anwendbarkeit und korrekter Umgang mit Verstößen

Exklusiv aus der Praxis
  • Das Berliner Modell der kooperativen Baulandentwicklung
  • Erschließungsverträge als Chance der Markenbildung
Zielgruppe
Das Seminar richtet sich an Vertreter von Stadtplanungsämtern, Wohnungsgesellschaften, Immobilienunternehmen und der öffentlichen Hand sowie an Investoren der Bau- und Immobilienbranche. Zudem ist es relevant für Projektentwickler, Projektsteuerer, Architekten und Planer.

Zur Anmeldung

TERMINE
  • 26. - 27. März 2019 in Köln
  • 6. - 7. Mai 2019 in München
Ansprechpartner
Stephan Wolf

Stephan Wolf
Tel.: +49 (0) 6196 4722 800
kundenservice@managementcircle.de

Rückruf-Service
INHOUSE-TRAINING
INHOUSE-TRAINING

Dieses Seminar können Sie auch als Inhouse-Training buchen.
Kontakt Inhouse