Seminar

SAP®-Lizenzmanagement

Lizenzmodell analysieren - Lizenzbestand optimieren - Lizenzkosten reduzieren

Themen

Top-aktuell: Die neue Metrik für die indirekte Nutzung

Speziell für Nicht-Juristen: Aktuelle Rechtslage im Lizenz- und Vertragsrecht

Ob bei der Anpassung bestehender SAP-Lizenzverträge an neue Produkte, bei dem Erwerb neuer SAP-Lizenzen oder bei der Verhandlung von SAP-Volumenlizenzen: SAP-Lizenzverträge bergen ungeahnte Kostenrisiken. Gleichzeitig ist die Preis- und Konditionenliste für SAP-Lizenzmodelle äußerst komplex und nur schwer durchschaubar.

Doch Lizenzverhandlungen mit SAP sind nicht nur unumgänglich, sondern auch für Sie von Vorteil. Denn durch eine geschickte und gezielte Vorbereitung können auch Sie enorme Einsparpotenziale realisieren – ob als Bestandskunde oder beim Erstabschluss. Nur so gelingt es Ihnen, Ihre Lizenzkosten entscheidend zu senken und Ihren Lizenzbestand bedarfsgerecht zu optimieren.

Unsere Experten geben Ihnen einen Überblick über Stellschrauben im SAP-Lizenzmodell. Machen Sie sich vertraut mit der aktuellen SAP-Preisliste und prüfen Sie Ihre Handlungsmöglichkeiten anhand einer Checkliste zur Vertragsvorbereitung ab. Anhand konkreter Verhandlungssituationen lernen Sie, wie Sie im Härtefall richtig reagieren.

Ihr Leitfaden für erfolgreiche Lizenzverhandlungen:
  • SAP-Direktvertrieb vs. SAP-Systemhäuser: So finden Sie sich im SAP-Ökosystem zurecht
  • Das SAP-Lizenzmodell: Lizenzierungssystem, Branchenpakete und Rabattierungen
  • Die aktuelle SAP-Preisliste: Chancen und Risiken für den Lizenzbestand
  • S/4HANA-Lizenzmodell: Vermessungslogik und Neustrukturierung des Usermodells
  • Mietmodelle der SAP: Verträge, Support, Datenschutz und Haftung
  • Nutzung von Eigenentwicklungen und Drittlösungen: Risikobetrachtung und Lösungsmodelle
  • SAP indirekte Nutzung: Welche Lösung gilt ab sofort für welchen SAP-Kunden?
Zielgruppe
Dieses Seminar richtet sich an Leiter und leitende Mitarbeiter aus den Bereichen IT, SAP, Einkauf, IT-Einkauf, Software-Lizenzmanagement, Systemadministration, Applikationsmanagement, Prozessmanagement, Interne Revision und Recht sowie an Projektleiter SAP, SAP-Administratoren, ERP-Entscheider, IT-Anforderungsmanager, IT-Koordinatoren, IT-Controller und Leiter Support. Hierbei sind sowohl SAP-Kunden angesprochen, die Ihre Lizenzbestände analysieren und optimieren wollen, als auch SAP-Interessierte, die Ihre Konditionen beim Neukauf minimieren wollen.

Zur Anmeldung

TERMINE
  • 2. - 3. Juli 2019 in Köln
  • 13. - 14. August 2019 in Frankfurt/M.
  • 26. - 27. September 2019 in München
Ansprechpartner
Stephan Wolf

Stephan Wolf
Tel.: +49 (0) 6196 4722 800
kundenservice@managementcircle.de

Rückruf-Service
INHOUSE-TRAINING
INHOUSE-TRAINING

Dieses Seminar können Sie auch als Inhouse-Training buchen.
Kontakt Inhouse

Begeisterte Teilnehmerstimmen
  • Themenbereiche sehr gut strukturiert.

    D. Bleckmann
    KATHREIN Automotive GmbH

  • Informativ mit vielen Praxisbeispielen.

    M. Lehnert
    Versicherungskammer Bayern AG

  • Interaktive Auseinandersetzung mit den Themen.

    A. Wehn
    VOSS Automotive GmbH

 
Partner: