Seminar

Sales & Use Tax USA

Minimieren Sie Steuerrisiken in Ihrem US-Geschäft

Themen

Wann entsteht Steuerpflicht?

Exklusiv aus der Praxis: Steuerung von US-Tax Risiken im US-Geschäft

Die Sales Tax, das amerikanische Pendant zur deutschen Umsatzsteuer, ist äußerst komplex, da die Steuerbemessungsgrundlage von Bundesstaat zu Bundesstaat unterschiedlich ist. Auch die Bestimmung der Steuerbarkeit variiert von Bundesstaat zu Bundesstaat. Selbst gleichlautende Begriffe können je nach Auslegung unterschiedlichen Rechtssinn haben. Zudem verstärken die US-Steuerbehörden ihre Kontrollen.

Erfahren Sie in diesem Seminar, wie das US-Steuersystem funktioniert, welche Risiken bestehen und wie Sie Ihre Steuerabteilung in den USA und auch im deutschen Mutterhaus optimal ausrichten.

Update rund um die indirekte Besteuerung
  • Aktuelle Entwicklungen der Bundesstaatenbesteuerung
  • Welche Konsequenzen entstehen durch Nexus?
  • Liefer- und Leistungsbeziehungen in die und innerhalb der USA
  • Steuerrisiken durch die Komplexität der Bundesstaatenbesteuerung
  • Selbstanzeige und Verständigungsverfahren mit den US-Finanzbehörden
  • Welche Handlungsempfehlungen gelten nach dem Wayfair-Urteil?

Begeisterte Teilnehmerstimmen:

"Sehr viele Informationen, guter Überblick, praktischer Bezug, sehr gut."

"In der kurzen Zeit wurden die relevanten Themen angesprochen, verständlich erläutert und Problemlösungen aufgezeigt."

Zielgruppe
Leiter und leitende Mitarbeiter aus den Bereichen Steuern, Finanz- und Rechnungswesen, Revision und Controlling, Ein- und Verkauf sowie Recht. Angesprochen sind auch Geschäftsführer sowie Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, die sich über die speziellen umsatzsteuerlichen Regelungen in den USA informieren möchten.

Zur Anmeldung

TERMINE
  • 4. November 2019 in Frankfurt/M.
Ansprechpartner
Stephan Wolf

Stephan Wolf
Tel.: +49 (0) 6196 4722 800
kundenservice@managementcircle.de

Rückruf-Service
INHOUSE-TRAINING
INHOUSE-TRAINING

Dieses Seminar können Sie auch als Inhouse-Training buchen.
Kontakt Inhouse