Seminar

Rating-Verfahren

Modelle - Schätzungsmethoden - Governance

Diese Veranstaltung ist momentan online nicht mehr buchbar. Info-Service

Unser Kundenservice informiert Sie gerne, sobald die Veranstaltung wieder stattfindet.

 

Themen

Auswirkungen des SSM auf die nationale Aufsichtspraxis - Fokus auf Neuerungen von EBA, EZB und Baseler Ausschuss

Wichtig: Mathematische und statistische Grundkenntnisse sind erforderlich!

Bankinterne Ratings werden in den deutschen Instituten immer wichtiger – denn nach dem Willen des Baseler Ausschusses sollen externe Ratings künftig sogar nahezu komplett an Bedeutung verlieren. Die richtigen Verfahren und Methoden zu wählen und zu konstruieren ist eine große Herausforderung und gerade angesichts der hohen aufsichtsrechtlichen Anforderungen von zentraler Bedeutung. Vom Aufbau interner Ratingverfahren bis zum richtigen Umgang mit Ausfallwahrscheinlichkeiten – die Bandbreite der Aufgaben ist groß.

Nutzen Sie unser Intensiv-Seminar in dem Ihnen namhafte Experten das notwendige Rüstzeug vermitteln, um Ihre Risikomessverfahren sicher und effizient zu gestalten. Sie lernen aktuelle und bewährte mathematische Verfahren kennen und überprüfen Ihre Ansätze und Methoden.

Methodische Ansätze
  • Quantitative Methoden der Validierung
  • Verschiedene Back-Testing-Strategien
  • Statistische Testverfahren und ihre Grenzen
Regulatorischer Blickwinkel
  • IRB-Systeme aus bankaufsichtlicher Perspektive
  • Erwartungen der Aufsicht und Prüfungserfahrungen
  • IRB-"Hotspots" - PD, LGD und Governance
Umsetzung in der Bankpraxis
  • Vom Maschinenrating zum finalen Rating
  • Entwicklung einer klassischen Scorecard mit Excel
  • Über das klassische Rating hinaus: Einsatz von Klassifikationsverfahren

Ihr PLUS:
  • Bericht aus der Prüfungspraxis der Bundesbank
  • Exklusive Praxisberichte der FMS Wertmanagement Service GmbH und der Commerzbank AG
  • Mit ausführlichen Fallbeispielen und Computersimulationen

Klassifikationsverfahren – Ein Blick über das klassische Rating hinaus

Welche Vorteile bringen Klassifikationsverfahren für die moderne Bankenpraxis? Dr. Alexander Klein gibt in diesem Interview einen Überblick über den Einsatz von Klassifikationsverfahren und deren Nutzen für mehr Effizienz.  mehr erfahren

Zielgruppe
Mit diesem Seminar sprechen wir Leiter, leitende und spezialisierte Mitarbeiter aus den Bereichen (Kredit-)Risikoüberwachung, (Kredit-)Risikocontrolling, Risikomanagement, Kreditmanagement, Rating, Portfoliomanagement, Bankenaufsicht, Meldewesen sowie Basel II/III-Projektleiter und -Verantwortliche an. Gerne begrüßen wir auch interessierte Berater und Wirtschaftsprüfer mit Affinität zu dieser Thematik.
Ansprechpartner
Stephan Wolf

Stephan Wolf
Tel.: +49 (0) 6196 4722 800
kundenservice@managementcircle.de

Rückruf-Service
INHOUSE-TRAINING
INHOUSE-TRAINING

Dieses Seminar können Sie auch als Inhouse-Training buchen.
Kontakt Inhouse