Seminar

Nachträge am Bau

Mehrkosten reduzieren - Interessen durchsetzen - Projektfristen einhalten

Diese Veranstaltung ist momentan online nicht mehr buchbar. Info-Service

Unser Kundenservice informiert Sie gerne, sobald die Veranstaltung wieder stattfindet.

 

Themen

Aktuelles Praxiswissen - Für Auftraggeber und Auftragnehmer!

Berücksichtigung des neuen Bauvertragsrecht!

Zeitliche Verzögerungen oder Auseinandersetzungen zwischen Auftraggebern und -nehmern stehen auf der Tagesordnung von Bauvorhaben. Die Gründe für Nachtragsforderungen und Ansprüche sind vielfältig, eines haben sie aber gemeinsam: Die Kosten auf der Baustelle steigen immens und stellen für beide Vertragsparteien ein hohes finanzielles Risiko dar.

Verschaffen Sie sich in diesem Seminar aktuellen Wissensvorsprung für Auseinandersetzungen über Mehrkosten, Verzugs- und Behinderungsansprüche. Erhalten Sie das juristische und baubetriebliche Know-how, um künftig Ihre Bauprojekte termingerecht abzuwickeln und kostenintensive Prozesse zu vermeiden.

Ihr Leitfaden für erfolgreiches Nachtragsmanagement:
  • Leistungsänderungen und -erweiterungen korrekt vornehmen
  • Potenzielle Fehler bei der Vertragsgestaltung identifizieren und vermeiden
  • Planungs- und Bauablaufstörungen für Nachträge fachgerecht bewerten
  • Spezielle Anforderungen bei der Dokmentation von Nachträgen beachten
  • Mit der richtigen Vergabestrategie Auftragsrisiken minimieren
  • Vergütungsänderungen im VOB- und BGB-Vertrag richtig differenzieren

Begeisterte Teilnehmerstimmen:

"Gelungener Querschnitt zwischen juristischen und baupraktischen Inhalten."

"Durch Beispiele sehr verständlich und interessant für die Praxis."

Zielgruppe
Dieses Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus der Bau-, Immobilien- und Finanzwirtschaft, an Auftraggeber und Auftragnehmer, Dienstleister am Bau, Projektentwickler, Projektsteuerer, Projektmanager, Projektleiter sowie an Bauingenieure, Architekten und Bauleiter. Ebenso angesprochen sind interessierte Rechtsanwälte und Berater. Das Seminar ist für NICHT-Juristen geeignet.
Ansprechpartner
Stephan Wolf

Stephan Wolf
Tel.: +49 (0) 6196 4722 800
kundenservice@managementcircle.de

Rückruf-Service
INHOUSE-TRAINING
INHOUSE-TRAINING

Dieses Seminar können Sie auch als Inhouse-Training buchen.
Kontakt Inhouse