Seminar

Machine Learning

Künstliche Intelligenz für den Maschinen- und Anlagenbau

Themen

Die Künstliche Intelligenz (KI) hat die Forschungslabore verlassen und durchdringt atemberaubend schnell unsere Alltagswelt in Form sprechender Geräte und digitaler Assistenten, kooperativer Roboter, autonomer Fahrzeuge und Drohnen - und in naher Zukunft eben auch autonome Maschinen und Anlagen: Hieran arbeiten produzierende Unternehmen weltweit, um am Ende der aktuellen Phase der wirtschaftlichen Abkühlung mit neuen Alleinstellungsmerkmalen am Markt aufzutreten.

Ziel des Seminars ist es praxisnahes Wissen zu Einsatzmöglichkeiten von künstlicher Intelligenz basierend auf unterschiedlichen maschinellen Lernverfahren zu vermitteln, Methoden zum Aufbau eines zugehörigen datengetriebenen Geschäftsmodells anschaulich zu erklären und technologische sowie organisatorische Voraussetzungen zum Einstieg in die Machine Learning Welt transparent zu machen.

Nutzen, Chancen, Anwendungsbeispiele:
  • Definition und Funktion von Machine Learning (ML) und Künstlicher Intelligenz (KI)
  • Datengetriebene Geschäftsmodelle, Big Data als Voraussetzung: Bedeutung, Sammeln und Analyse der Daten
  • Build or Buy der Datenaufbereitung, Typische Modelle im datengetriebenen Kontext
  • Marktüberblick der Soft- und Hardware Tools
  • Datengetriebene Geschäftsmodelle im Produktionskontext
  • Anwendungsbeispiele von ML und KI in der Produktion

Aus der Praxis für die Praxis:
  • Welches Anwendungsszenario bietet sich für mein Unternehmen zum Einstieg an?
  • Wie kann das notwendige Wissen im eigenen Unternehmen sukzessive aufgebaut werden?
  • Welche ML-Techniken und Algorithmen sind für mich relevant?

Künstliche Intelligenz und selbstlernende Maschinen: Der neue Hype nach Industrie 4.0?!

Frau Professor Dr. Lanza berichtet über Künstliche Intelligenz in der Produktion. Erfahren Sie jetzt aus wissenschaftlicher Sicht, wie Deutschland international aufgestellt ist und welche Einsatzfelder es im Bereich KI bereits für die Industrie gibt. hier mehr!

Zielgruppe
Geschäftsführer, Mitglieder der Geschäftsleitung und leitende Führungskräfte der Bereiche Forschung & Entwicklung, IT/Daten-Management, Digitalisierung, und Produktion aus der verarbeitenden Industrie und dem Maschinen- und Anlagenbau.

Zur Anmeldung

TERMINE
  • 17. - 18. September 2019 in München
  • 23. - 24. Oktober 2019 in Frankfurt/M.
  • 11. - 12. November 2019 in Köln
Ansprechpartner
Stephan Wolf

Stephan Wolf
Tel.: +49 (0) 6196 4722 800
kundenservice@managementcircle.de

Rückruf-Service
INHOUSE-TRAINING
INHOUSE-TRAINING

Dieses Seminar können Sie auch als Inhouse-Training buchen.
Kontakt Inhouse

Empfehlungen