Seminar

Legale Patentumgehung contra Patentverletzung

Darauf müssen Sie bei der Bestimmung des Schutzbereiches von Patenten achten!

Themen

Der Handlungsspielraum bei der Entwicklung neuer Produkte und Verfahren wird durch die steigende Anzahl an Patenten zunehmend eingeschränkt. Häufig kommt es zu einer Kollision mit fremden Schutzrechten, für die entweder eine Lizenz erworben oder eine neue, aus dem bestehenden Patent herausführende technische Lösung gefunden werden muss. Der Grad zwischen einer legalen Patent-umgehung und einer wortsinngemäßen oder äquivalenten Patentverletzung ist jedoch oft sehr schmal.

Dieses Praxis-Seminar ist speziell auf die Fragen des Praktikers abgestimmt. Sie analysieren anhand unterschiedlicher Fallbeispiele zusammen mit einem auf Patentverletzung und Nichtigkeitsverfahren spezialisierten Rechts- und Patentanwalt sowie einem Verletzungsrichter den Schutzbereich eines Patentes.

Formulieren Sie technische Lösungen, die aus dem Schutzbereich bestehender Patente herausführen:
  • Analyse und Auswertung der Schutzrechtslage für die Produktentwicklung
  • Deutung von Begriffen, Zahlen und Maßangaben in der Patentschrift
  • Wortsinngemäße Benutzung und äquivalente Verwirklichung
  • Verletzungsprüfung bei Verbesserungen und Abwandlungen
  • Die einschlägige Rechtsprechung bei Verletzungs- und Nichtigkeitsverfahren

Das Praxiswissen für Mitarbeiter aus den Bereichen:
  • F&E
  • Patente
  • Recht

Qualität im IP-Management – was bedeutet das?

IP-Management wird immer wichtiger! Doch weder in Deutschland, noch weltweit, besteht ein einheitliches Verständnis darüber, was Qualität im unternehmensinternen IP-Management ausmacht. Herrn Prof. Wurzer hat Antworten. mehr erfahren!

Zielgruppe
Dieses Praxis-Seminar richtet sich an Leiter und Mitarbeiter der Bereiche F&E, Gewerblicher Rechtschutz, Patente und Recht sowie interessierte Patent- und Rechtsanwälte. Ganz besonders angesprochen sind nicht-juristische Praktiker aus Forschung und Entwicklung, Produktentwicklung und -planung, die Hilfe bei der Formulierung von technischen Lösungen benötigen, die aus dem Schutzbereich bestehender Patente herausführen. Die Teilnehmer sollten den Umgang mit Patenten gewohnt sein.

Zur Anmeldung

TERMINE
  • 5. Februar 2019 in Frankfurt/M.
  • 18. März 2019 in Stuttgart
Ansprechpartner
Stephan Wolf

Stephan Wolf
Tel.: +49 (0) 6196 4722 800
kundenservice@managementcircle.de

Rückruf-Service
INHOUSE-TRAINING
INHOUSE-TRAINING

Dieses Seminar können Sie auch als Inhouse-Training buchen.
Kontakt Inhouse

Begeisterte Teilnehmer
  • Sehr kompetente Vortragende. Praxisrelevante Informationen. Sehr zu empfehlendes Seminar!

    M. Herbinger
    Giesecke+Devrient GmbH

  • Erwartungen werden voll erfüllt, insbesondere auch aktuelle Entscheidungen abgebildet.

    Dr. J. Rau
    Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA