Seminar

Kleben

Qualitätsmanagement. Prozessbeherrschung. Best Practice.

Kleben: Qualitätsmanagement und Prozessbeherrschung

Themen

100% Praxis sofort umsetzbar!

Die Klebetechnik gilt als Schlüsseltechnologie für innovative Produkte. Es gibt kaum einen Industriezweig in dem sie nicht eingesetzt wird. Klebverbindungen finden sich beispielsweise im Automobil-, Schienenfahrzeug-  und Flugzeugbau genauso wie in Elektronik- und Haushaltsgeräten oder in der Bauwirtschaft.
 
Denn die Klebtechnik bietet entscheidende Vorteile gegenüber den traditionellen Verbindungstechniken wie Nieten oder Schweißen. Erfahren Sie von unseren Experten, welche Herausforderungen an die moderne Fügetechnik bestehen und welche innovative Entwicklungen es in der Klebtechnik gibt.

  • Herausforderungen der modernen Fügetechnik
  • Klebstoffe und ihre charakteristischen Eigenschaften im Überblick
  • Innovative Entwicklungen in der Klebtechnik
  • Vorbehandlung diverser Werkstoffe und Oberflächen
  • Maßnahmen zur Qualitätssicherung im Klebprozess

 

Diese Vorteile hat die moderne Klebetechnik

Vielen Neulingen fallen im Zusammenhang mit „Kleben“ oft kleinere Werkteile ein. Nun ist Kleber aber viel weiter verbreitet, als Sie denken. Unser Experte Nico Bohms kennt die Vorteile und hat uns Rede und Antwort gestanden.  hier erfahren Sie mehr!

Zielgruppe
Leiter, Führungskräfte und leitende Mitarbeiter aus den Abteilungen:
Klebtechnik, , Anwendungs-, Verfahrens- und Fügetechnik, Konstruktion, Planung, Produktion und Fertigung. Weiterhin angesprochen sind Projektverantwortliche aus den Bereichen Test, Simulation, Arbeitsvorbereitung, Qualitätsmanagement und Werkstofftechnik.


Zur Anmeldung

TERMINE
  • 20. - 21. März 2019 in Frankfurt/M.
  • 8. - 9. Mai 2019 in München
Ansprechpartner
Stephan Wolf

Stephan Wolf
Tel.: +49 (0) 6196 4722 800
kundenservice@managementcircle.de

Rückruf-Service
INHOUSE-TRAINING
INHOUSE-TRAINING

Dieses Seminar können Sie auch als Inhouse-Training buchen.
Kontakt Inhouse