Seminar

Interne Untersuchungen bei Compliance-Verstößen

So gelangen Sie zu gerichtsverwertbaren Hinweisen

Diese Veranstaltung ist momentan online nicht mehr buchbar. Info-Service

Unser Kundenservice informiert Sie gerne, sobald die Veranstaltung wieder stattfindet.

 

Seminarablauf

Ihr Seminarleiter:

Tim Ahrens
Associate Partner
Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Instrumente und Methoden für eine professionelle Beweissicherung

Der Compliance-Verstoß - die richtige Vorgehensweise bei internen Untersuchungen

  • Gründe für die interne Aufklärung von Compliance-Verstößen
  • Vorbereitung und Planung einer internen Untersuchung im Unternehmen
  • Zuweisung von unternehmensinternen Zuständigkeiten und Koordination
  • Festlegung der Berichtswege und der einzubeziehenden Unternehmensbereiche
  • Einbindung und Auswahl von externen Beratern
  • Phasen bei der Durchführung einer internen Untersuchung
  • Rechtliche Rahmenbedingungen: Wann muss eine interne Untersuchung durchgeführt werden? Welche Rolle nehmen die an der Aufklärung beteiligten Mitarbeiter ein?

Instrumente für die Untersuchungstätigkeit im Unternehmen

  • Hintergrundrecherchen und Lagebeurteilung
  • Untersuchung physischer Dokumente und Dokumentation
  • IT-Forensik - E-Mail-Reviews und Massendatenanalysen
  • Verwertbarkeit der erlangten Informationen im Strafverfahren

Der interne Ermittler - Rechte und Pflichten

  • Anforderungen an den internen Ermittler
  • Involvierte Unternehmenseinheiten
  • Rechtliche Fallstricke für interne Ermittler
  • Grenzen interner Untersuchungen

Datenschutz - Verarbeitung von personenbezogenen Daten

  • Rechtmäßigkeit der Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen interner Untersuchungen
  • Beschäftigtendatenschutz und Prävention
  • In welchem Umfang sind E-Mail-, Video- und Telefonkontrollen zulässig?
  • Handlungsempfehlungen und Praxistipps zur Vermeidung von Haftungsrisiken

Wichtige arbeitsrechtliche Brennpunkte

  • Wichtige arbeitsrechtliche Fristen (z.B. für Kündigungen)
  • Welche Mitwirkungspflichten bestehen bei internen Untersuchungen?
  • Welche Rechte hat der betroffene Mitarbeiter?

Erstellung eines Notfallplans

  • Wesentliche Inhalte des Notfallplans
  • Ernennung eines Krisenstabs
  • Festlegung von Zuständigkeiten für den "Fall der Fälle"
  • Mitarbeiterschulungen: Wer benötigt welche Informationen?
  • Kommunikationsstrategie für Krisenfälle definieren
  • Ziele und Befugnisse zur Schadensminimierung

Praxisbericht: Unternehmensinterne Ermittlungen bei der DFS Deutsche Flugsicherung GmbH

  • "Top Down" - Sensibilisierung für die Risiken aus dolosen Handlungen
  • Ursachen, Handlungsbedarf und präventive Maßnahmen - gemeinsame Erarbeitung im Unternehmen
  • Spezielle Korruptionsrisiken und Präventionsmaßnahmen
  • Korruptionsprävention durch Information und Sensibilisierung - Vorgehensweise, Erfolge, Probleme und Schwierigkeiten

Dr. Frank Schury
Director Data Protection and Quality, Anti-Corruption Officer
DFS Deutsche Flugsicherung GmbH

Ansprechpartner
Stephan Wolf

Stephan Wolf
Tel.: +49 (0) 6196 4722 800
kundenservice@managementcircle.de

Rückruf-Service
INHOUSE-TRAINING
INHOUSE-TRAINING

Dieses Seminar können Sie auch als Inhouse-Training buchen.
Kontakt Inhouse

Begeisterte Teilnehmerstimmen:
  • Ich kam, sah, hörte, staunte und bin top-informiert. Vieles Neues gelernt.


  • Sehr hilfreiche Unterlagen mit vielen Beispielen zur Nachbearbeitung.


  • Experten mit viel Praxiserfahrung. Seminar absolut empfehlenswert.