Webinar

Internationaler Datentransfer nach „Schrems II“

Datentransfer in die USA und das übrige EU-Ausland nach dem Ende des Privacy Shields rechtssicher ausgestalten

Experten-Webinar
Termin: 24. September 2020, 10:00 bis 13:00 Uhr

Das EuGH Urteil vom 16. Juli 2020 (C-311/18) verursacht die größten Umwälzungen im Rahmen der DSGVO seit ihrer Einführung 2018. Die Möglichkeiten eines rechtskonformen Auslandsdatentransfers in die USA ändern sich grundlegend. Aber auch der übrige EU-Auslandsdatentransfer ist betroffen. Auch der Umgang mit den sog. EU-Standardvertragsklauseln ändert sich. Dieses Webinar beleuchtet die neue Rechtslage, identifiziert Rechts- und Bußgeldrisiken und zeigt Lösungswege auf.

Webinar-Ablauf

  • Grundlagen des Auslandsdatentransfers (EU vs. Nicht-EU)
  • Bedeutung und Auswirkung „Schrems II“-Urteil
  • Datentransfer in die USA: (Wegfallende) Bedeutung Privacy Shield; US-Cloud Act
  • EU-Auslandsdatentransfer in weitere Länder
  • EU-Standardvertragsklauseln verbleibende Anwenbarkeit; Questionnaires zu den SCC
  • Stellungnahme LfDI BW: drohende Untersagung von Datenübermittlungen
  • Erste-Hilfe-Pakete für Unternehmen
  • Questionnaires mit Dienstleistern / Service Providern: EU, USA, sonstige Drittländer
  • Ausblick

Darum sollten Sie teilnehmen

Bei Datenschutzverstößen drohen Millionenbußgelder. Die ersten Betroffenenanfragen bei Unternehmen und Beschwerden bei Behörden über Unternehmen im Kontext der geänderten Rechtslage sind bereits im Gange. Fast wöchentlich werden neue Stellungnahmen der Datenschutzbehörden veröffentlich (u.a. LfDI BW zur Androhung von Bußgeldern) und die Rechtsansichten sind nahezu unübersichtlich. Dieses Webinar bietet nicht nur einen Gesamtüberblick über die alte und neue Rechtslage sondern auch konkrete Empfehlungen und Erste-Hilfe-Konzepte zur Ermöglichung eines weiterhin rechtskonformen EU-Auslandsdatentranfers. Es wird beleuchtet, ob und unter welchen Voraussetzungen die EU-Standardvertragsklauseln weiter genutzt werden können und welche Alternativen bestehen. Das Webinar taucht detailliert in Rechtsfragen rund um den Datentransfer in die USA ein

Ihre Vorteile

  • Kein Reise- und Übernachtungsaufwand oder -kosten
  • Kompakte Wissensvermittlung
  • Mehr Flexibilität durch Ortsunabhängigkeit – Teilnahme von jedem Ort aus möglich
  • Interaktion mit dem Referenten und den anderen Teilnehmern über die Live-Chatfunktion
  • Profi-Webinar-Ausstattung für optimale Ton- und Bildqualität
  • Aufzeichnung des Webinars
Zielgruppe
Dieses Webinar richtet sich an Datenschutzverantwortliche, Datenschutzkoordinatoren, Datenschutzbeauftragte und IT-Sicherheitsbeauftragte sowie an alle Unternehmensbeteiligten, die mit Dienstleistern und/oder Geschäftspartnern im EU-Ausland verkehren. Weiterhin angesprochen sind Mitglieder der Geschäftsleitung sowie interessierte Rechtsanwälte und Unternehmensberater.

Zur Anmeldung

TERMINE
  • 24. September 2020
Ansprechpartner
Stephan Wolf

Stephan Wolf
Tel.: +49 (0) 6196 4722 800
kundenservice@managementcircle.de

Rückruf-Service