Seminar

GoBD in der Neufassung 2019

Anforderungen an die elektronische Buchführung und Auswirkungen auf die digitale Betriebsprüfung

Seminarablauf

Ihr Seminarleiter:

Thorsten Brand
Partner
Zöller & Partner GmbH

Jens Schäperclaus
Steuerberater
Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

So stellen Sie Ihre Buchführung auf die aktuellen Anforderungen der GoBD um

Konkrete Anforderungen an die Buchführung nach den GoBD

  • Überblick über den Regelungsbereich der GoBD
  • Neuerungen in den GoBD seit der Neufassung 2019 aus Sicht der Wirtschaft
  • Aufzeichnungs- und Aufbewahrungsvorschriften
  • Steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten vs. DSGVO-Löschanforderungen
  • Allgemeine Anforderungen an die Ordnungsmäßigkeit
  • Zeitgerechte Erfassung von Geschäftsvorfällen
  • Elektronisches Erfassen von Belegen und digitales Belegmanagement

Digitale Betriebsprüfung – welche Daten müssen zur Verfügung gestellt werden?

  • Datenzugriffsrecht der Finanzverwaltung
    (Z1-, Z2-, Z3-Zugriff) unter Berücksichtigung der Änderung von § 147 Abs. 6 AO
  • Anforderungen an die dauerhafte Verfügbarkeit von Daten
  • Migration von steuerrelevanten Anwendungen

Umsetzung am Beispiel von SAP®

  • Archivierungsfunktionalitäten in SAP im Überblick
  • Umsetzung der Anforderungen der GoBD mit SAP-Werkzeugen
  • Empfehlung der SAP-Usergroup

Auswirkungen auf bestehende Dokumenten-Management-System- und
Enterprise-Content Management-Lösungen

  • Ordnungssystem und Indexierung
  • Sicherstellung der Unveränderbarkeit
  • Scannen und Vernichtung von Originalbelegen
  • Mobile Erfassung
  • Zugriffsszenarien der Betriebsprüfung auf DMS und ECM-Lösungen
  • E-Mail-Aufbewahrung: Änderungen und Bereitstellung nach GoBD
  • Verfahrensdokumentation: Best practice im Umfeld DMS und ECM
  • Möglichkeiten der ersetzenden Konvertierung von steuerrelevanten Dokumenten

GoBD und die elektronische Rechnungsverarbeitung

  • Anforderungen an die Rechnungseingangsverarbeitung
  • Typische Prozessschritte bei der Verarbeitung eingehender Rechnungen
  • Rechnungsformate und maschinelle Auswertbarkeit
  • Neue Möglichkeiten bei elektronischen Rechnungen

Internes Kontrollsystem im Kontext der GoBD

  • Begriff und Notwendigkeit eines Internen Kontrollsystems (IKS)
  • Zusammenspiel zwischen GoBD und IKS
  • Ausprägungen interner Kontrollen und technische Hilfsmittel
  • Kontrollniveau und Zusammenspiel unterschiedlicher Kontrollarten
  • Dokumentation und „Leben” des Internen Kontrollsystems

Praxisbericht: Die GoBD aus Sicht der Finanzverwaltung

  • Ausgewählte Brennpunkte der GoBD (u. a. Zeitgerechtheit, Unveränderbarkeit, E-Mails, Verfahrensdokumentation)
  • GoBD im Kontext einer Betriebsprüfung
  • Neuerungen in den GoBD seit der Neufassung 2019 aus Sicht der Finanzverwaltung

Miriam Wied
Oberfinanzdirektion NRW | Standort Münster

Zur Anmeldung

TERMINE
  • 18. August 2020 in Köln
  • 21. Oktober 2020 in Frankfurt/M.
Ansprechpartner
Stephan Wolf

Stephan Wolf
Tel.: +49 (0) 6196 4722 800
kundenservice@managementcircle.de

Rückruf-Service
INHOUSE-TRAINING
INHOUSE-TRAINING

Dieses Seminar können Sie auch als Inhouse-Training buchen.
Kontakt Inhouse

Empfehlungen