Seminar

F&E-Verträge

Vertragspraxis - Kooperationen - Neue Regelwerke

Themen

Pflichtfortbildung Fachanwälte § 15 FAO

F&E-Projekte und deren vertragliche Fixierung unterliegen vielseitigen Rahmenbedingungen und sind rechtlich oft schwer einzuschätzen. Den Hintergrund bilden die aktuelle Rechtsprechung zur Risikoverteilung in F&E-Projekten und teils kompliziert angelegte neue Regelwerke der Europäischen Union.

Kooperationen in Forschung und Entwicklung finden in ganz unterschiedlichen Wirtschaftssektoren und zunehmend auch mit internationalen Partnern statt. Die Vielzahl all dieser Komponenten verlangt vorausschauende und sorgfältige Vertragsvorbereitung und Vertragsgestaltung.

Der Forschungs- und Entwicklungsvertrag
  • Zentrale Klauseln im F&E-Vertrag: Sicherung von Know-how und Intellectual Property
  • Haftung und Gewährleistung: Wie lassen sich Risiken beschränken?
  • Geheimhaltungsabkommen: Deutsche und internationale Vertragspraxis
  • EU-Kartell- und Beihilferecht: Aktuelle Rahmenbedingungen für F&E&I
  • Kooperationsverträge: Umgang mit Verwertungsrechten und Wettbewerbsklauseln

Exklusiv aus der Praxis:
  • Absicherung von F&E-Ergebnissen bei Entwicklungspartnerschaften und Auftragsforschung bei der thyssenKrupp Marine Systems GmbH
  • Brennpunkte der internationale Vertragsgestaltung im F&E-Umfeld aus Sicht der Merck KGaA

Ihr PLUS: Sie bearbeiten interaktiv einen F&E-Vertrag

Zielgruppe
Leiter und leitende Mitarbeiter aus den Abteilungen Forschung und Entwicklung, Recht, Patente und Lizenzen. Angesprochen sind zudem kaufmännische Abteilungen z.B. aus Forschungs- und Technologiezentren und alle, die sich mit F&E-Projekten oder anderen Kooperationen auf wissenschaftlich-technischem Gebiet befassen. Das Seminar richtet sich auch an Vertreter von Hochschulinstituten, Stiftungen und Verbände sowie an spezialisierte Rechtsanwälte, interessierte Wirtschaftsjuristen und Patentanwälte.

Zur Anmeldung

TERMINE
  • 20. - 21. Februar 2019 in Köln
  • 19. - 20. März 2019 in München
  • 8. - 9. April 2019 in Frankfurt/M.
Ansprechpartner
Stephan Wolf

Stephan Wolf
Tel.: +49 (0) 6196 4722 800
kundenservice@managementcircle.de

Rückruf-Service
INHOUSE-TRAINING
INHOUSE-TRAINING

Dieses Seminar können Sie auch als Inhouse-Training buchen.
Kontakt Inhouse