Seminar

Digitalisierung in der Instandhaltung

Strategien für die Instandhaltung der Zukunft

Themen

Störungen schneller beheben und Wartung effizienter durchführen

Kernaufgabe der Instandhaltung ist die Vermeidung von Unfällen und Störungen sowie der Erhalt der Anlagen. Die Instandhaltung leidet darunter, dass zu wenig Wissen über den erreichten Abnutzungsgrad von Bauteilen besteht. In Konsequenz erfolgen Wartungen entweder zu frühzeitig oder aber es entstehen Störungen aufgrund einer zu optimistischen Einschätzung der Situation. Die Lösung heißt: Digitalisierung in der Instandhaltung. Denn je besser die Entscheidungen der Instandhalter systemtechnisch unterstützt werden, desto genauer können diese Ziele erreicht werden.

Machen Sie sich fit für die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen in der Instandhaltung und profitieren Sie von der langjährigen Praxiserfahrung der Experten!

Strategie und operative Prozesse

  • Instandhaltung als wesentliches Element des Geschäftssystems
  • Vorbeugende versus ausfallbasierte Instandhaltung
  • Aufbauorganisation: Rollen, Funktionen und Strukturen

Digitalisierung der Instandhaltungsprozesse

  • Daten als Basis für die Digitalisierung
  • So steigern Sie die Verfügbarkeit von Anlagen durch bessere Datenqualität
  • Mehr Transparenz durch zentrale Planung
  • Systemische Unterstützung durch KI und Workforce-Management
  • Prognosemodelle - Tools für den „Blick in die Zukunft”

    Ihr besonderes PLUS: Tauschen Sie sich mit erfahrenen Praktikern aus und lernen Sie Methoden kennen, um die Instandhaltung in Ihrem Unternehmen erfolgreich zu digitalisieren.

    Augmented Reality: Das sollten Sie jetzt zum Trend in Produktion und Instandhaltung wissen

    Es gibt verschiedene Formen, wie Mixed Reality, Virtual Reality und Augmented Reality – aber kennen Sie den Unterschied? Dr.-Ing. Markus Große Böckmann kennt die Vorteile der Technologien und hat uns einen konkreten Überblick gegeben. hier mehr erfahren!

    Zielgruppe
    Dieses Intensiv-Seminar richtet sich an Werks-, Betriebs- und Produktionsleiter, Technische Leiter, Betriebs- und Wirtschaftsingenieure sowie an Leiter und leitende Mitarbeiter aus den Bereichen Instandhaltung, Anlagenmanagement, Controlling, Produktion, Ersatzteilmanagement, Digitalisierung und IT, die ihr Instandhaltungsmanagement zukunftsweisend ausrichten möchten und dabei gleichermaßen Sicherheits-, Zuverlässigkeits- und Kostenziele in den Vordergrund stellen.

    Zur Anmeldung

    TERMINE
    • 18. - 19. Dezember 2019 in Frankfurt/M.
    • 21. - 22. April 2020 in München
    • 27. - 28. Oktober 2020 in Frankfurt/M.
    Ansprechpartner
    Stephan Wolf

    Stephan Wolf
    Tel.: +49 (0) 6196 4722 800
    kundenservice@managementcircle.de

    Rückruf-Service
    INHOUSE-TRAINING
    INHOUSE-TRAINING

    Dieses Seminar können Sie auch als Inhouse-Training buchen.
    Kontakt Inhouse

    Begeisterte Teilnehmer Certified Maintenance Manager
    • Viele Impulse für meine Arbeit. Sehr strukturiert.


    • Sehr interessant. Viele Ansatzpunkte für die Praxis.


    • Tolle Teilnehmerrunde, guter Austausch und umfangreicher Blick.