Seminar

Digitaler Zwilling

Reale Produktion und digitale Daten effizient synchronisieren

Themen

Tauschen Sie sich mit erfahrenen Praktikern aus und lernen Sie Technologien kennen, um einen Digitalen Zwilling zu realisieren!

Ein durchgängig digitaler Informationsfluss ist die Voraussetzung für die Industrie 4.0. Daten müssen entlang der kompletten Wertschöpfungskette permanent synchronisiert und ausgetauscht werden. Der Digitale Zwilling hat längst Einzug in die Industrie gehalten und revolutioniert dort sämtliche Abläufe. Er steigert durchgängig die Effizienz, minimiert die Fehlerquote, verkürzt die Entwicklungszyklen und eröffnet außerdem neue Geschäftsmöglichkeiten.

Lassen Sie sich von unserem Expertenteam praktische Anwendungsbeispiele für die Umsetzung in Ihrem Unternehmen aufzeigen.


Spektrum eines Digitalen Zwillings:
  • Einordnung in das Themenfeld Industrie 4.0
  • Effiziente Nutzung: Planung, Rekonfiguration und Betrieb im Produktionsumfeld
  • Welche Einsatzmöglichkeiten bieten sich für einen Digitalen Zwilling?

Kopplung von realer und virtueller Welt:
  • So erstellen Sie einen Digitalen Zwilling - Von der Zeichnung bis zum Prozess
  • Sinnvolle Technologien für die Umsetzung - KI, Augmented Reality, Smart Devices
  • Lernen Sie, digitale Daten für die reale Produktion zu nutzen
  • So planen Sie Mitarbeiter optimal im dynamischen Arbeitsumfeld ein

Exklusive Praxisberichte:
  • Der Digitale Zwilling als Erfolgsfaktor bei der Weidmüller Interface GmbH & Co. KG
  • Automatisierter Austausch produktbeschreibender Daten bei der BSH Hausgeräte GmbH

Nutzung von Daten-Standards zur Beschreibung von Produkten – Fluch oder Segen?

Die Einführung von Daten-Standards wie eCl@ss im Unternehmen schafft viele Vorteile – aber auch Hürden. Erfahren Sie, wieso wir Daten-Standards so dringend brauchen und wie Sie Ihre Produkte „ready-to-robot“ machen. hier erfahren Sie mehr!

Zielgruppe
Die Veranstaltung richtet sich an Leiter und leitende Mitarbeiter der Bereiche Produktion, Fertigungsplanung, Anlagenwartung, Robotik und Automatisierung, Unternehmensorganisation, -strategie, und -entwicklung, sowie an Verantwortliche aus den Bereichen Qualitätsmanagement, IT sowie Forschung und Entwicklung.

Zur Anmeldung

TERMINE
  • 3. - 4. September 2019 in Frankfurt/M.
  • 16. - 17. September 2019 in München
Ansprechpartner
Stephan Wolf

Stephan Wolf
Tel.: +49 (0) 6196 4722 800
kundenservice@managementcircle.de

Rückruf-Service
INHOUSE-TRAINING
INHOUSE-TRAINING

Dieses Seminar können Sie auch als Inhouse-Training buchen.
Kontakt Inhouse