Seminar

Datenqualität in Banken

transparent - messbar - prüfungssicher

Themen

Daten-IKS im Fokus der Aufsicht

Die Datenqualität erhält in allen Bereichen der Bank zunehmend eine hohe strategische Bedeutung. Zum einen getrieben durch explizite regulatorische Anforderungen wie MaRisk, BAIT und BCBS 239 zum anderen als wesentliche Grundlage für die Nutzung von Big Data-Technologien. Nur durch ein leistungsfähiges Datenmanagement und optimierte Controllingprozesse können interne und externe Reportings vereinheitlicht werden und als wesentliches Instrument der Gesamtbanksteuerung dienen.

In unserem Intensiv-Seminar zeigen Ihnen die Experten Wege auf, wie Sie ein hohes Datenqualitätsniveau erzielen und damit zum einen die umfangreichen regulatorischen Anforderungen erfüllen und gleichzeitig eine entscheidende Grundlage für eine effiziente Gesamtbanksteuerung in Ihrem Kreditinstitut schaffen können.

Anforderungen an die Datenqualität in Banken
  • Integration in die Leitlinien für Datenqualität (Data Governance)
  • Auswirkungen auf die Prozesse und Reports an interne und externe Adressaten
  • Fokus Meldewesen: Ableitung der Anforderungen aus SREP/EBA Risk Dashboard
Internes Kontrollsystem für Daten
  • Rolle der Compliance-Funktion
  • Praktische Umsetzung des Daten-IKS in den Fachabteilungen
  • Häufige Mängel bei § 44er-KWG-Prüfungen
Erwartungen der Aufsicht in Prüfungen
  • Datenqualitätsmessung
  • Datenabstimmungen und Cross Checks als Beleg guter Datenqualität
  • Weitere wirksame Messmetriken

Exklusiv aus der Praxis:
  • Praxisbericht der SaarLB zur praktischen Umsetzung eines institutsweiten Datenhaushalts
  • Bundesbank-Berichte zu aktuellen Prüfungsanforderungen und zur Rolle der Compliance-Funktion
Zielgruppe
Das Intensiv-Seminar richtet sich an Leiter, leitende und spezialisierte Mitarbeiter der Bereiche (Risiko-) Controlling, Datenmanagement, Compliance, Meldewesen/Finanzen, Interne Revision und IT aus Banken, Sparkassen, Genossenschaftsinstituten und sonstigen Finanzdienstleistern. Ebenso angesprochen sind deren Vorstände und Geschäftsführer sowie interessierte Vertreter kreditwirtschaftlicher Verbände sowie Wirtschafts­prüfer und Unternehmensberater.

Zur Anmeldung

TERMINE
  • 26. - 27. Juni 2019 in Frankfurt/M.
Ansprechpartner
Stephan Wolf

Stephan Wolf
Tel.: +49 (0) 6196 4722 800
kundenservice@managementcircle.de

Rückruf-Service
INHOUSE-TRAINING
INHOUSE-TRAINING

Dieses Seminar können Sie auch als Inhouse-Training buchen.
Kontakt Inhouse