Seminar

Bauvertragsrecht

Alles Wichtige zum bisherigen und zum reformierten Bauvertragsrecht seit 1. Januar 2018

Diese Veranstaltung ist momentan online nicht mehr buchbar. Info-Service

Unser Kundenservice informiert Sie gerne, sobald die Veranstaltung wieder stattfindet.

 

Themen

Verträge rechtssicher abschließen

Mit zahlreichen Musterklauseln und Fallbeispielen

Seit dem 1. Januar 2018 gilt das reformierte Bauvertragsrecht. Durch die Verankerung im BGB erhalten private Bauherren beispielsweise erstmals ein vertragliches Widerrufsrecht. Aufgrund der langen Laufzeiten bestehender Bauverträge sind gleichzeitig die bisherigen Regelungen rechtsbindend.

Fast alle Bauprojekte bieten Potenzial für Auseinandersetzungen. Fehler und Mängel im Bauablauf sind häufig vorprogrammiert. Rechtssichere Bauverträge sind daher die Grundlage für erfolgreiche und reibungslos verlaufende Projekte. 

Das Seminar vermittelt Ihnen praxisorientiert aktuelles Wissen rund um das bisherige und das neue Bauvertragsrecht: vom Bauvertrag über den Verbrauchervertrag, den Architekten- und Ingenieurvertrag bis hin zu Sicherheiten für Auftragnehmer und Auftraggeber sowie zur Durchsetzung von Mängelrechten. 

  • Der klassische Bauvertrag
    VOB/B- und BGB-Bauvertrag: Vorteile, Nachteile und typische Fehlerquellen
  • Mängelrechte und Abnahme im VOB/B- + BGB-Bauvertrag
    Gewährleistungsfristen, Abnahmevoraussetzungen und -wirkungen
  • Sicherheiten für Auftraggeber und Auftragnehmer
    Vertragserfüllung, Gewährleistung und Sicherheiten nach § 648a BGB
  • Der Architekten- und Ingenieurvertrag im Detail
    Geeignete Vereinbarungen zu Leistungsinhalt, Honorar, Haftung und Urheberrecht
  • Anordnung von Leistungsänderungen und Zusatzleistungen im Bauvertrag
    Vergleich der neuen Regelungen im BGB mit denen der VOB/B
  • Der Verbraucherbauvertrag nach neuem Recht
    Widerrufsrecht und Pflicht zur Übergabe einer Baubeschreibung vor Vertragsschluss
  • Der Bauträgervertrag
    Sicherstellung des Zahlungsflusses und Änderungsmanagement
  • Nachträge und Vergütungsänderungen
    Preisanpassungen und -änderungen, Vergütungsregelungen
  • Bauzeit und Bauzeitüberschreitung
    Regelungen, Vertragsfristen und Ansprüche nach BGB und VOB/B

Praxisbericht: Die richtige Reaktion auf den gestörten Planungs- und Bauablauf
  • Bauablaufstörungen und mögliche Reaktionen
  • Terminliche und finanzielle Auswirkungen von Bauablaufstörungen an Beispielen
  • Plausibilitätsbetrachtungen zu gestörten Bauabläufen

Dr. Markus G. Viering | KVL Bauconsult GmbH

 

Mit unseren kostenlosen Downloads immer up-to-date

Werfen Sie einen Blick auf spannende Rückblicke unserer Veranstaltungen, aktuelle Umfragen zur Branche und zahlreiche Whitepaper zu innovativen Trends, welche die Immobilienbranche bewegen.
hier erfahren Sie mehr!

Zielgruppe
Mit diesem Seminar richten wir uns an Mitglieder des Vorstands, Geschäftsführer und Führungskräfte aus der Bau-, Immobilien- und Finanzwirtschaft, an Projektentwickler, Projektsteuerer, Projektmanager, Bauingenieure und Architekten. Des Weiteren sind Anleger, Vermögensverwalter und Immobilienmanager aus Industrie, Handel, Banken und Versicherungen angesprochen.
Ansprechpartner
Stephan Wolf

Stephan Wolf
Tel.: +49 (0) 6196 4722 800
kundenservice@managementcircle.de

Rückruf-Service
INHOUSE-TRAINING
INHOUSE-TRAINING

Dieses Seminar können Sie auch als Inhouse-Training buchen.
Kontakt Inhouse

Begeisterte Teilnehmerstimme
  • Die Erwartung wurde übertroffen. Sehr empfehlenswert für alle am Baubeteiligten Instanzen.

    I. Mülstroh
    INEOS Manufacturing Deutschland