Vertikalisierung im Vertrieb

Die Wege zur Beeinflussung und Beherrschung der Absatzkanäle

Preis: ab 685,- €
  • Ca. 300 Seiten und über 200 Abbildungen/Charts

  • Eine Studie von Ulrich Eggert Consulting

Wer nicht kooperiert, hat die Zeichen der Zeit verkannt!

Wer sein Unternehmen vertikalisiert, hat die Chance, im Wettbewerb zu den Siegern zu gehören. Was die textile Branche mit Unternehmen wie Esprit oder Gerry Weber uns seit langem vormacht, lässt sich mit Erfolg auf viele andere Branchen übertragen – kooperativ-abgestimmte und/oder gesicherte Distribution heißen die Vertriebsmodelle der nächsten Jahre. Marken, insbesondere das Unternehmen selbst als Marke, spielen dabei eine große Rolle.

Diese neue Strategiestudie will Ihnen erläutern, wie die Erfolgsaussich-ten für Ihr Unternehmen steigen mit Shops-in-Shops, Flächenpartnerschaften/Concessions, Franchise, Lizenzen, Vertragsvertrieb, Flagship-Stores & Co. sowie Direktvertrieb und anderen Strategien bis hin zur Virtuellen Markenführung durch NGM-Netzgeführte Marken, um so das Risiko durch Outsourcing einzugrenzen. Systembildung dieser Art wird den Konsumgütervertrieb in den nächsten Jahren entscheidend beherrschen.

Lassen Sie sich von diesem Angebot überzeugen!

Ulrich EggertUlrich Eggert

Dipl. Kfm., war 32 Jahre bei der BBE Unternehmensberatung GmbH, Köln, angestellt, davon über 25 Jahre in leitender Position, 13 Jahre als Geschäftsführer. Aufbauend auf einem Betriebswirtschafts-Studium an der WWU – Westfäl. Wilhelms Universität Münster mit dem Schwerpunkt Marketing bei Prof. em. Dr. Dr. h.c. mult. Heribert Meffert und vielfältigen Marktforschungs-Jobs bei namhaften deutschen Instituten erlernte er die Praxis von Beratung, Forschung, Training etc. in einem umfassenden Ausbildungsgang bei der BBE Unternehmensberatung GmbH, Köln. Seit Anfang 2007 ist Ulrich Eggert selbstständig tätig. Dabei unterstützen zahlreiche Kooperationspartner seine Tätigkeit.

Ansprechpartner

Stephan Wolf
Tel.: +49 (0) 6196 4722 800
kundenservice@managementcircle.de

Rückruf-Service