Checkliste für den Führungsalltag: Was Sie unbedingt beachten sollten!

08. March 2021
Führungskompetenz
0 Kommentare

Wie gelingt eine gute und erfolgversprechende Führungsarbeit? Eine nicht leicht zu beantwortende Frage in Zeiten der Corona-Pandemie, während derer die meisten Teams doch verteilt an verschiedenen Orten arbeiten und Homeoffice mehr und mehr an der Tagesordnung ist. In anderen Beiträgen haben wir Ihnen bereits Tipps gegeben, wie gerade diese hybride Führung  von Mitarbeitern vor Ort und Mitarbeitern im Homeoffice  gelingen kann. Doch ganz egal, welche aktuellen, virtuellen oder räumlichen Herausforderungen auch auf Sie warten mögen, es gibt einige Erfolgsfaktoren guter Führungsarbeit, die zu jeder Zeit gelten. Damit Sie also für alle Eventualitäten gewappnet sind, haben wir eine praktische Checkliste für Ihren Führungsalltag zusammengestellt.

Ihre Checkliste für den Führungsalltag: 20 Dinge, die Sie sich in Erinnerung rufen sollten

1. Richtige Kommunikation

Kommunizieren Sie Ihren Mitarbeitern immer rechtzeitig alle für sie relevanten Informationen – das gilt ganz besonders, wenn Sie diese nicht regelmäßig sehen und vorrangig virtuell zusammenarbeiten.

 

2. Nötige Transparenz

Behalten Sie Neuigkeiten, die für das ganze Team wichtig sind, niemals nur für sich selbst, sondern geben Sie auch diese rechtzeitig an Ihre Mitarbeiter weiter.

 

3. Smarte Ziele

Setzen Sie sich und Ihrem Team klare Ziele und kommunizieren Sie auch diese zeitnah und motivierend an Ihr Team.

 

4. Vorbereitete Moderation

Entscheiden Sie im Führungsalltag nicht alles selbst, sondern setzen Sie auf die Meinung Ihrer Mitarbeiter – sorgen Sie aber dafür, dass dadurch Besprechungen und Co. trotzdem effektiv bleiben.

 

5. Souveräne Verhandlungen

Verhandeln Sie selbstbewusst, indem Sie die Interessen aller Beteiligten erkennen und berücksichtigen, gleichzeitig aber den nötigen Druck ausüben, um Ihre Ziele zu erreichen.

 

6. Keine Alleinherrschaft

Delegieren Sie auch Aufgaben an Ihre Mitarbeiter und versuchen Sie nicht, alles allein zu schaffen – eine wichtige Regel, die leider oft im Führungsalltag vernachlässigt wird. Sie sind ein Team!

 

7. Freundliches Kontrollieren

Bleiben Sie, wenn Sie Aufgaben delegiert haben, an Zusagen Ihrer Mitarbeiter dran und fragen Sie ruhig auch mal freundlich nach, wie es mit der Erledigung und dem Ergebnis aussieht.

 

8. Gutes Teambuilding

Stärken Sie den Zusammenhalt im Team, indem Sie jeden Mitarbeiter einbeziehen und positive Impulse senden, ganz egal, wo er sich gerade aufhält. Niemand darf vernachlässigt werden.

 

9. Starke Vertrauensbasis

Schaffen Sie Vertrauen im Team, indem Sie immer ansprechbar sind, andere ausreden lassen und aktiv zuhören.

 

10. Schnelle Konfliktlösung

Verschließen Sie nicht die Augen vor schwierigen Situationen, sondern erkennen Sie Konflikte, wenn sie auftreten, und sprechen Sie diese direkt an, um sie zu lösen.

 

11. Positive Team-Darstellung

Repräsentieren Sie die Interessen und Aufgaben Ihres Teams innerhalb des ganzen Unternehmens und stellen Sie das Bindeglied zu Ihrem Team dar.

 

12. Situativer Führungsstil

Unterscheiden Sie bei Ihrer Führungsarbeit zwischen unterschiedlichen Mitarbeitertypen und passen Sie sich der jeweiligen Situation an.

 

13. Gezielte Motivation

Lernen Sie zu verstehen, was jeden einzelnen Mitarbeiter motiviert. Nutzen Sie diese Motivatoren, um jedem individuell eine authentische Wertschätzung entgegen zu bringen.

 

14. Individuelles Coaching

Lassen Sie vor allem junge Teammitglieder nicht im Stich, sondern bieten Sie Einzelgespräche und Hilfestellungen an, wenn Mitarbeiter diese benötigen.

 

15. Konsequente Leistungseinforderung

Beobachten Sie, ob bei Ihren Mitarbeitern die Leistung nachlässt, gerade in Krisenzeiten, in denen es nicht so gut läuft oder Mitarbeiter durch eine räumliche Trennung auf sich allein gestellt sind. Sprechen Sie die Leistungsprobleme offen an.

 

16. Regelmäßiges Feedback

Führen Sie regelmäßige Mitarbeitergespräche, in denen Sie konstruktiv Feedback geben und sich auch selbst welches einholen können.

 

17. Eigene Kritik

Hinterfragen Sie von Zeit zu Zeit Ihren Führungsstil und prüfen Sie Ihr Selbstbild sowie die Wirkung auf Andere.

 

18. Gelungenes Selbstmanagement

Setzen Sie sich die richtigen Prioritäten und sagen Sie zu einigen Dingen auch gezielt Nein.

 

19. Erfolgreiche Zeitfresser-Eliminierung

Erkennen und eliminieren Sie Zeitfresser, die Sie davon abhalten effektiv zu arbeiten.

 

20. Wirksames Stressmanagement

Lassen Sie sich von Konflikten oder vielen Aufgaben nicht aus der Ruhe bringen und suchen Sie sich einen passenden Ausgleich wie Meditation, um Ihren Stress zu bewältigen. Vielleicht helfen Ihnen dabei auch unsere Entspannungsübungen.

TIME TO BE THE BEST: Seminarprogramm Soft Skills 2021/2022

Holen Sie sich neue Impulse für Ihren Alltag! Wir geben in diesem Seminarprogramm gemeinsam mit unseren angesehenen Experten praktische Tipps und passende Seminarempfehlungen, mit denen Sie Ihre größten Herausforderungen im Daily Business erfolgreich meistern.

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren

Gefällt Ihnen, was Sie lesen? Teilen Sie diesen Beitrag oder hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

* Diese Felder sind erforderlich

Die Management Circle AG mit Sitz in Eschborn im Taunus ist spezialisiert auf die berufliche Weiterbildung in Form von Seminaren, Konferenzen und Kongressen für Fach- und Führungskräfte.

© Management Circle 2021