Seminar

Kennzahlen und Performance Management

Ihr Leitfaden für KVP bei Lean Production

Kosten und Kennzahlen bei Lean Production

Themen

Zunächst werden die wesentlichen Konzepte und Methoden vorgestellt, welche nötig sind, um einen umfassenden Veränderungs- bzw. Verbesserungsprozess erfolgreich zu gestalten und fortlaufend am Leben zu erhalten. Diese Fähigkeit ist es, die Toyota auszeichnet. Dazu ist es auch notwendig die existierenden Kostenpotenziale und Leistungsfähigkeit des Produktionssystems genau zu verstehen. Im zweiten Teil geht es um das Performance Management System als zentraler Baustein für Leistungstransparenz und als Treiber von Verbesserungen. Dazu werden die Kernprozesse Policy Deployment und Daily Shopfloor Management besprochen, welche jedoch nur bei einem durchgängigen Kennzahlensystem funktionieren. Die Ausgestaltung eines geeigneten Kennzahlensystems, welches dann auch Verbesserungen messbar macht, wird daher besonders intensiv beleuchtet.    

Planen und Lenken von strategischer und kontinuierlicher Verbesserung als zentrale Management Aufgabe
  • Performance-Visualisierung als Treiber für Verbesserungen richtig einsetzen
  • KVP und strategische Top-Down-Verbesserungen verzahnen und synchronisieren
  • Kostenpotenziale und Leistungsfähigkeit des bestehenden Produktionssystems verstehen lernen
  • Controlling im Lean Umfeld – neue Herausforderungen für den Controller
  • Durchgängiges Kennzahlensystem – Basis für Leistungstransparenz und messbarer Verbesseung
  • Die richtige Kennzahlenauswahl auf Shopfloor-Ebene
  • Daily Shopfloor Management – tägliche Prozessstabilisierung und Anstoß für Verbesserung

Ihr Praxis-Plus:
  • Renold GmbH: Lean  Transformation – neue Herausforderungen an das Controlling/Management
  • Robert Bosch GmbH: „Daily Shopfloor Management” mit Co-Moderator aus der Industrie

5 Shopfloor- Kennzahlen, die Ihre Prozesse messbar machen

Chefs zum Sehen und Anfassen sind in vielen Unternehmen Teil des Lean Management Prozesses. Aber welche Vorteile ergeben sich daraus und welche KPIs lassen sich für die Shopfloor-Ebene nutzen?
hier erfahren Sie mehr!

Zielgruppe
Angesprochen sind Leiter und leitende Mitarbeiter aus den Bereichen Produktion, Controlling, Fertigung, Montage, Arbeitsvorbereitung. Insbesondere Werksleiter, Betriebsleiter, Geschäftsführer, VP Operations, Director Lean und COOs, welche oben genannten Themen erfolgreich umsetzen bzw. umsetzen lassen müssen. Grundkenntnisse zu Lean Production werden vorausgesetzt!

Zur Anmeldung

TERMINE
  • 20. - 21. September 2018 Köln
  • 25. - 26. Oktober 2018 München
Ansprechpartner
Stephan Wolf

Stephan Wolf
Tel.: +49 (0) 6196 4722 800
kundenservice@managementcircle.de

Rückruf-Service
INHOUSE-TRAINING
INHOUSE-TRAINING

Dieses Seminar können Sie auch als Inhouse-Training buchen.
Kontakt Inhouse

Das sagen ehemalige Teilnehmer über dieses Seminar:
  • Sehr guter Referent, der auch andere Sichtweisen zulässt!


  • Die Veranstaltung ist didaktisch und inhaltlich gut vorbereitet. Kennzahlen werden verständlich und mache plötzlich Sinn!


  • Sehr gute Mischung aus Theorie und Praxis.